Machopan Rauchzeichen Stories Gedichte Buecher Interaktiv Links Privat Impressum

Interaktiv

Forum

GĂ€stebuch

Eigelb, auch Eidotter genannt, ist der gold-gelbe, in einer dĂŒnnen EihĂŒlle (Dotterhaut) eingeschlossene, innere Teil eines Eies. Eigelb enthĂ€lt hochwertiges Eiweiß, Mineralstoffe (zum Beispiel Eisen, Kalzium), Vitamine, Fett und Cholesterin.Das Gelbe vom Ei

Als ich vor einige Monaten einem Bekannten wĂ€hrend einer Party so ganz beilĂ€ufig erzĂ€hlte, dass ich eventuell, aber nur ganz eventuell, mit dem Gedanken schwanger ginge, mir eine eigene Homepage zu bauen, da hat der urplötzlich angefangen mir die Ohren mit einem fĂŒrchterlichen Kauderwelsch blutig zu reden.
Von “Functionality” nach dem “K.I.S.S-Prinzip” und “multimedialem Content” war da die Rede. Mit Begriffen wie “Easy-to-Use”, “Best-Practice”, “Search Engine Visibility”, “User Interaction” und “Interactive Communitities” hat er mir die die GehörgĂ€nge verstopft und das Hirn ĂŒbersĂ€uert.
Als er endlich bemerkte, dass sich meine Gedanken lĂ€ngst mit der durchsichtigen Bluse unserer Gastgeberin beschĂ€ftigten, gab er mir noch einen letzten gutgemeinten Rat, dass ich auch einen “geilen BĂ€ckgraund” und “Flesch-Animation” brauchen wĂŒrde.

Einige Tage spĂ€ter hab ich mich mal im Internet umgesehen, was der Mensch da so normalerweise auf seiner “HohmpĂ€tsch” stehen hat und mich dann entschlossen, weil ich nicht als hinterwĂ€ldlerisch gelten möchte, den ganzen unnötigen “Seich” auf einer einzigen “Site” einzubauen. Wer also geil auf diese “Must”-Mist im Internet ist, darf sich gerne im “Guestbook” und/oder “Community Forum” austoben.
Untermalt wird das Ganze dann noch durch einen “Event-Calendar”, ein “Vote-System” und einen “Quotation-Generator”.

Alles “free of charge” und “nice to have”.

Eigelb Numero Uno
Unverzichtbar,ein absolutes Muss fĂŒr jede HohmpĂ€tsch:
Der Zitat-Generator generiert nicht etwa Zitate, nein dazu ist er zu doof. Aber er wĂ€hlt ĂŒber einen, von einem genialen Hirn auf der Basis der Monte-Carlo-Methode erdachten Alghorithmus, nach dem Zufallsprinzip Zitate aus einer relationalen Zitatedatenbank aus.
Geil gell!

Nur Lesen muss man noch selber.
 

 

 

Frage des Monats
Wieviel Liter Wasser passen in einen Elefantenrüssel?
1 Liter
2 Liter
5 Liter
10 Liter
20 Liter

 

Dat is dat zweite EijelbDie Umfrage des Monats.

Meist so unnötig und informativ wie eine DarmblĂ€hung, aber dennoch soll es MitbĂŒrger geben, die stehen da drauf.
Wenn es in dieser unserer Rebublik schon keine Volksabstimmung und Demokratie von unten geben darf, dann gebt uns wenigsten von Zeit zu Zeit mal eine Umfrage.
 


Eigelb Nr. 3Fast nicht mehr zu toppen ist der interaktive Event-Kalender mit den wichtigsten Terminen.
Was geht wann, wo und vor allem mit wem ab?
Einfach den Eventkalender befragen! Ob Oper, Konzert, Messe, Hochzeit, Geburtstag, Urlaub oder Arzttermin der Event-Kalender weiß wann und wo.
In der neuen Version 1.5 kann der Kalender jetzt auch Spezialtermine, wie den Tag des nĂ€chsten Eisprungs oder des letzten ehelichen bzw. außerehelichen GV verwalten. *freu*

 

Das  obligatorische GĂ€stebuch


Eigelb Nr. 5 - So langsam wird es ungesundWer es bis hierher geschafft hat, der darf sich jetzt auch noch ins GĂ€stebuch eintragen.
Jeder der im Internet was auf sich hÀlt, braucht ein GÀstebuch - meint jedenfalls der Provider.
Machopan hat jetzt auch eins.
Das absolut beste GĂ€stebuch
 * frei konfigurierbar
 * moderierbar
 * mit Anti Repost, Spam- und Floodfilter
 * mit IP-, Wort-, Bild- und JavaScriptsperre
 * u.s.w.
Und das Beste daran!
Man kann sogar noch was reinschreiben!


Eiweiss mit Dotter FĂŒr die ganz Eifrigen, habe wir uns das Beste bis zum Schluss aufgehoben.
Der absolute Hit, die Krone des interaktiven Internets - das Forum.
Hatten zwar schon die alten Römer um dumm rumzulaabern.
Aber im Internet ist das jetzt ganz anders. Besser halt und elektronischer.
Klick halt mal rein!

 

Das ultimative Forum - KernstĂŒck jeder guten HohmpĂ€tsch

Eigelb mit Dotter und sonst nix


Jetzt gibt es noch was Neues.
Der Provider meint, das MÜSSTE man einfach haben. Ich weiß zwar nicht wie das funktioniert und den Namen habe ich auch nicht richtig verstanden:

TschÀtt

oder so Ă€hnlich soll das Ding heißen. FrĂŒher hatte ich mal einen Kumpel der hieß auch so. Eigentlich hieß er ja Peter, aber alle haben nur TschĂ€tt zu ihm gesagt. Ich sollte ihn mal anrufen, vielleicht kann er mir weiterhelfen.Obwohl ich glaube das nĂŒtzt nix, denn er ist nach der Schule Metzger geworden. Da hat er mit Internet sicher nicht so viel am Hut.
 


Denk immer an die Cholesterine - Das ist aber nicht die Frau im SchlĂŒsselloch!Wer jetzt immer noch nicht genug hat und außerdem ĂŒber 18 Jahre alt ist, eine schnelle Datenleitung und einen Provider mit Flatrate hat, der darf hier und jetzt die ultrasupergeile FlĂ€sch-Animation im Internet angucken.
Auf so etwas hat die Welt gewartet!
An der Version fĂŒr SMS wird fieberhaft gearbeitet, damit auch unsere MitbĂŒrger im Außendienst am technischen Fortschritt teilnehmen können.

For Adults only

Eigelb, auch Eidotter genannt, ist der gold-gelbe, in einer dĂŒnnen EihĂŒlle (Dotterhaut) eingeschlossene, innere Teil eines Eies. Eigelb enthĂ€lt hochwertiges Eiweiß, Mineralstoffe (zum Beispiel Eisen, Kalzium), Vitamine, Fett und Cholesterin.

Wie aus Insiderkreisen zu erfahren war, arbeiten die Experten fieberhaft an weiteren bahnbrechenden Neuerungen der elektronischen Informations- und Kommunikationsgesellschaft:

  • Unterwasserhandy
  • SMS-fĂ€higer TennisschlĂ€ger
  • GolfschlĂ€ger und GolfbĂ€lle mit GPS
  • Slipeinlagen mit Feuchtigkeitsmelder per Microchip