Deutschtest

28. März 2006 05:45

Die Grundlage staatsbürgerlichen Lebens und jedes verantwortlichen Handelns in einem Gemeinwesen ist die Kenntnis grundlegender Fakten eines Landes“, schreibt der Spiegel.
Könnten Sie Deutscher werden?“ assistiert die Financial Times Deutschland.und bietet gleich einen Test für alle an, die in Hessen einen deutschen Pass beantragen müssen.

Da auch meine rostrote Parteifibel für die Bundesrepublik Deutschland e.V. ihrem Verfalldatum entgegeneilt, könnte die Frage „Können Sie Deutscher bleiben“ für mich bald von existenzieller Bedeutung sein.
Also entschloss ich mich spontan schon mal zu üben und den Deutschtest für Hessen zu absolvieren.
Hier eine kleine Auswahl der (meiner Meinung nach) „richtigen“ Antworten:

1. Wie viele Einwohner hat Deutschland?
Heute weniger als gestern und morgen sicher weniger als heute.

2. Nennen Sie drei Flüsse, die durch Deutschland fließen: Überfluss, Einfluss und Abfluss.

3. Nennen Sie drei deutsche Mittelgebirge!
Kaiserstuhl, Königstuhl, Mundstuhl

4. Wie heißt die Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland?
Frankfurt oder?

5. Nennen Sie drei Staaten, die an die Bundesrepublik Deutschland grenzen!
Bayern, Türkei und Liechtenstein

6. Welche Voraussetzungen muss man erfüllen, um deutscher Staatsbürger zu werden?
Das versuche ich mit diesem Test ja gerade heraus zu finden.

7. Nennen Sie drei Gründe, warum Sie deutscher Staatsbürger werden wollen!
Also wenn Sie mich so fragen, dann muss ich mir das doch noch mal durch den Kopf gehen lassen.

8. Was verstehen Sie unter dem Begriff “Reformation” und wer hat sie eingeleitet?

Also eingeleitet hat sie Martin Luther King und verstanden habe ich den nicht, weil der fremdsprachiger Ausländer war.

9. In welchen Jahren der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts war Deutschland eine Diktatur?
In der Zeit als ich zur Schule ging.

10. Wie hieß die damals herrschende Partei?
Koalition

11 Welches Ereignis fand am 20. Juli 1944 statt?
Sommeranfang?

12. Was geschah am 8. Mai 1945?
Da war mein Vater auf einer längeren Dienstreise in Russland

13. Nach dem Zusammenbruch des “Dritten Reiches” war Deutschland in vier Besatzungszonen aufgeteilt. Wer waren die vier Besatzungsmächte?
Vermutlich die, die heute auch noch da sind: Türken, Ukrainer und Polen

14. Wie hieß der erste Bundeskanzler?
Schröder?

15. Was bedeutet “DDR”?
„Da Drüben Riechts“ oder „Denen Drüben Reichts“

16. Welches Ereignis fand am 17. Juni 1953 in der DDR statt?
Deutsche Meisterschaft im „Steine werfen“ und „Panzer fahren“. Die „Steinewerfer“ haben verloren.

17. Was verstehen Sie unter dem deutschen “Wirtschaftswunder”?
Das Reinheitsgebot von 1516

18. Erläutern Sie den Begriff “Mauerbau”.
Der Reichstag in Berlin ist ein ganz mauer Bau.

19 Welcher deutsche Bundeskanzler bekam den Friedensnobelpreis?
Schröder?

20. In welchem Jahr kam es zur deutschen Wiedervereinigung?
Die wiederliche Vereinigung zur Befruchtung der Nation selbst dauerte von 1989 – 2010. Die Zeit davor bezeichnet man als Vorspiel, die Zeit danach als Nachspiel.

21. Nennen Sie die Bundesländer, die heute auf dem Gebiet der ehemaligen DDR existieren!
Das sind die „neuen“ Bundesländer.

22. Wo sind die Grundrechte der deutschen Staatsbürger festgelegt?
In der Agenda2010

23. Wie heißt die Verfassung der Bundesrepublik Deutschland?
Hartz (Buch I – IV)

24. Von wem geht in der Bundesrepublik Deutschland alle Staatsgewalt aus? Welche Vorteile ergeben sich daraus für die Bürgerinnen und Bürger?
Alle Gewalt am Volke geht vom Staat aus. Bürgerinnen und Bürger haben daraus keine Vorteile.

25. Welches Recht schützt Artikel 1 der bundesdeutschen Verfassung?
Rechts vor links und Kreisverkehr hat Vorfahrt

26. Wie heißt das höchste gesetzgebende Organ der Bundesrepublik Deutschland und wer bestimmt seine Mitglieder?
Das sind Darm und Anus. Die Mitglieder heißen übrigens Hämorrhoiden.

27. Unsere Verfassung garantiert Grundrechte. Nennen Sie vier!
Rechthaben, Linksfahren, Besserwissen und Bumsen ohne Konsequenzen.

28 Wer kann in der Bundesrepublik Deutschland einen Antrag auf Ehescheidung stellen?
Jeder verheiratete Depp, der sich noch einen Anwalt leisten kann.

29. Beschreiben Sie den Grundgedanken der „Gewaltenteilung“!
Rein theoretische Möglichkeit zur Gegenwehr

30. Erläutern Sie den Begriff “Religionsfreiheit”!
Freiheit zum Schwänzen von Schulstunden mit extrem uninteressantem Lehrstoff

31. Was ist der Grund für die gesetzliche Schulpflicht?
Arbeitslose Lehrer

32. Erläutern Sie den Begriff “Mehrparteienprinzip”!
Im Prinzip gibt es vor der Wahl mehr Parteien als nach der Wahl.

33. Begründen Sie, warum die Wahlen in der ehemaligen DDR nicht unseren demokratischen Wahlgrundsätzen entsprachen!
Auf den Wahlzetteln war das Kreuz schon aufgedruckt.

34. Welche Parteien sind derzeit im Deutschen Bundestag vertreten? Nennen Sie mindestens drei!
Die Flaschen, die Luschen und die Pfeifen. Nur die Farbe variiert.

35. Was sind Bürgerinitiativen?
Freizeitgestaltung für Bürger die keinen Fernsehapparat haben.

36. Nennen Sie zwei Interessenverbände aus dem Wirtschafts- und Arbeitsleben!
Anonyme Alkoholiker und Arbeiterwohlfahrt

37. Wo finden die Parlamentssitzungen des Deutschen Bundestages statt?
Offiziell im Reichstag dieses armen Landes, inoffiziell in den Aufsichtsräten der Großkonzerne

38. Wie oft findet die Wahl zum Deutschen Bundestag in der Regel statt?
Immer wenn der Wahltermin mit dem Eisprung zusammenfällt, deshalb spricht man auch von Wahlperiode.

39. Wie heißt die Vereinigung von Abgeordneten einer Partei im Parlament?
Bande?

40. Für die Abgeordneten in den Parlamenten gilt der “Grundsatz des freien Mandats”. Was heißt das?
Nimm von wem du was kriegst oder „man dat da man nix umsonst“

41. Was bedeutet die “Fünf-Prozent-Klausel” bei der Wahl zum Deutschen Bundestag?
Gewinnbeteiligung der Parteien am BIP (Bruttoinlandsprodukt) in Prozent.

42. Wie ist die Amtsbezeichnung des Staatsoberhauptes der Bundesrepublik Deutschland?
Bundespräservativ

43. Was ist das Bundeskabinett?
Das Wohnzimmer vom Bundespräservativ

44. Welche Amtsbezeichnung hat der deutsche Regierungschef?
Bundeskasper

45. Wie heißt die Vertretung der deutschen Länder auf Bundesebene?
Bundesliga

46. Die Bundesrepublik Deutschland hat einen dreistufigen Verwaltungsaufbau. Wie heißt das unterste politische Gemeinwesen?
Das unterste gemeine Wesen ist der Steuerzahler

47. Die Bundesrepublik Deutschland ist ein Rechtsstaat. Was bedeutet Rechtsstaat?
Dass die Gefahr immer von rechts kommt

48. Wie heißt das höchste deutsche Gericht?
Currywurst mit Pommes rot-weiß

49. Was ist unter der Unabhängigkeit der Gerichte zu verstehen?
Vorspeise, Hauptspeise und Nachspeise auf verschiedenen Tellern

50. Die Bundesrepublik Deutschland ist ein Sozialstaat. Nennen Sie drei Elemente der sozialen Sicherung in der Bundesrepublik Deutschland!
Florida-Rolf, Kalifornien-Jürgen und Monaco-Franze.

51. Wie heißt die politische Vereinigung der europäischen Staaten? Nennen Sie mindestens fünf Mitgliedsstaaten!
Europol, Interpol, Nordpol, Südpol und Sewastopol

52. Wie heißt das Organ der EU, das die Gemeinschaftspolitik plant und die Entscheidungen ausführt?
After

53. Nennen Sie drei deutsche Philosophen!
Norbert Blüm – die Rente is sischer
Sepp Herberger – der Ball ist rund
Helmut Kohl – blühende Landschaften im Osten

54. Der deutsche Maler Caspar David Friedrich malte auf einem seiner bekanntesten Bilder eine Landschaft auf der Ostseeinsel Rügen. Welches Motiv zeigt dieses Bild?
Die Vogelgrippe

55. Wenn jemand sagt: “Freie Medien sind ein unverzichtbarer Teil einer demokratischen Gesellschaft”. Stimmen Sie dem zu oder nicht?
Das kommt darauf an wer das gesagt haben könnte

56. In den deutschen Kinos startete 2004 der Film “Das Wunder von Bern”. Auf welches sportliche Ereignis nimmt der Film Bezug?
Auf die negative Dopingkontrolle der deutschen Mannschaft

57 Zum gesellschaftlich-kulturellen Bild der Bundesrepublik Deutschland gehören Sportarten und Sportler. Nennen Sie drei bekannte deutsche Sportler!
Dolly Buster – Mehrfache Deutsche Meisterin im Intimritt
Reiner Calmund – 2006 Deutscher Meister im Vernehmungsmarathon
Hellmut Josef Michael Kohl (der heißt wirklich so) – Amtierender Meister für Erinnerungslücken

58. Was hat Johannes Gutenberg erfunden?
Den guten Underberg

59. Welche Personen gelten in Deutschland als Pioniere des Automobilbaus? Nennen Sie zwei Namen!
Michael und Ralf Schuhmacher

60. Was gelang dem deutschen Wissenschaftler Otto Hahn erstmals 1938?
Die Erfindung des elektronischen „Kikeriki“. Sechzig Jahre später auch als Download für’s Handy erhältlich.

61. Welcher deutsche Arzt entdeckte die Erreger von Cholera und Tuberkulose?
Cholera und Tuberkulose erregten sich wie Romeo und Julia. Entdeckt hat dies der sexuelle Aufklärer der Nation, Dr. Oswald Kolle. Primärverursacher für die Babyschwemme.

62. Welche Farben hat die deutsche Bundesflagge und wie sind sie angeordnet?
Schwarz, Rot und Senf – Anordnung ähnlich wie bei einem Big Mac

63. Wie heißt die deutsche Nationalhymne und mit welchen Worten beginnt sie?
Das Lied vom „Kalbfred“ beginnt mit den Worten:
„Nur dumm glotzen, ja nicht denken,
sei schön brav und brülle nicht
irgendwer wir dich schon lenken
ob du’s merkst oder auch nicht
sei ein braves, dummes Rindvieh
mit viel Fleisch und wenig Speck
und gehorche deinen Herren
und sei auch zum Metzger nett.“

Jetzt werden Sie sicher wissen wollen, ob und wie ich diesen Deutschtest überstanden habe. Es ist schlimmer als Sie denken:
Ergebnis: Sie haben mit Auszeichnung bestanden!
Herzlichen Glückwunsch, Sie sind ein wahrer Musterbürger!

Na, da habe ich doch noch mal Schwein gehabt.
So schnell und einfach werden die mich also doch nicht los!

(c) Copyright Machopan - Alle Rechte vorbehalten

Dieser Beitrag wurde geschrieben am 28. März 2006 um 05:45:34 und abgelegt unter Rauchzeichen | Add to mister Wong. Die Kommentare mit diesem RSS 2.0 Feed verfolgen. Zum Ende springen und Kommentar hinterlassen. Trackbacks sind geschlossen.

Eine Nachricht hinterlassen

*Notwendig
*Notwendig (wird nicht veröffentlicht)
 

Deutschtest

28. März 2006 05:45

Die Grundlage staatsbürgerlichen Lebens und jedes verantwortlichen Handelns in einem Gemeinwesen ist die Kenntnis grundlegender Fakten eines Landes“, schreibt der Spiegel.
Könnten Sie Deutscher werden?“ assistiert die Financial Times Deutschland.und bietet gleich einen Test für alle an, die in Hessen einen deutschen Pass beantragen müssen.

Da auch meine rostrote Parteifibel für die Bundesrepublik Deutschland e.V. ihrem Verfalldatum entgegeneilt, könnte die Frage „Können Sie Deutscher bleiben“ für mich bald von existenzieller Bedeutung sein.
Also entschloss ich mich spontan schon mal zu üben und den Deutschtest für Hessen zu absolvieren.
Hier eine kleine Auswahl der (meiner Meinung nach) „richtigen“ Antworten:

1. Wie viele Einwohner hat Deutschland?
Heute weniger als gestern und morgen sicher weniger als heute.

2. Nennen Sie drei Flüsse, die durch Deutschland fließen: Überfluss, Einfluss und Abfluss.

3. Nennen Sie drei deutsche Mittelgebirge!
Kaiserstuhl, Königstuhl, Mundstuhl

4. Wie heißt die Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland?
Frankfurt oder?

5. Nennen Sie drei Staaten, die an die Bundesrepublik Deutschland grenzen!
Bayern, Türkei und Liechtenstein

6. Welche Voraussetzungen muss man erfüllen, um deutscher Staatsbürger zu werden?
Das versuche ich mit diesem Test ja gerade heraus zu finden.

7. Nennen Sie drei Gründe, warum Sie deutscher Staatsbürger werden wollen!
Also wenn Sie mich so fragen, dann muss ich mir das doch noch mal durch den Kopf gehen lassen.

8. Was verstehen Sie unter dem Begriff “Reformation” und wer hat sie eingeleitet?

Also eingeleitet hat sie Martin Luther King und verstanden habe ich den nicht, weil der fremdsprachiger Ausländer war.

9. In welchen Jahren der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts war Deutschland eine Diktatur?
In der Zeit als ich zur Schule ging.

10. Wie hieß die damals herrschende Partei?
Koalition

11 Welches Ereignis fand am 20. Juli 1944 statt?
Sommeranfang?

12. Was geschah am 8. Mai 1945?
Da war mein Vater auf einer längeren Dienstreise in Russland

13. Nach dem Zusammenbruch des “Dritten Reiches” war Deutschland in vier Besatzungszonen aufgeteilt. Wer waren die vier Besatzungsmächte?
Vermutlich die, die heute auch noch da sind: Türken, Ukrainer und Polen

14. Wie hieß der erste Bundeskanzler?
Schröder?

15. Was bedeutet “DDR”?
„Da Drüben Riechts“ oder „Denen Drüben Reichts“

16. Welches Ereignis fand am 17. Juni 1953 in der DDR statt?
Deutsche Meisterschaft im „Steine werfen“ und „Panzer fahren“. Die „Steinewerfer“ haben verloren.

17. Was verstehen Sie unter dem deutschen “Wirtschaftswunder”?
Das Reinheitsgebot von 1516

18. Erläutern Sie den Begriff “Mauerbau”.
Der Reichstag in Berlin ist ein ganz mauer Bau.

19 Welcher deutsche Bundeskanzler bekam den Friedensnobelpreis?
Schröder?

20. In welchem Jahr kam es zur deutschen Wiedervereinigung?
Die wiederliche Vereinigung zur Befruchtung der Nation selbst dauerte von 1989 – 2010. Die Zeit davor bezeichnet man als Vorspiel, die Zeit danach als Nachspiel.

21. Nennen Sie die Bundesländer, die heute auf dem Gebiet der ehemaligen DDR existieren!
Das sind die „neuen“ Bundesländer.

22. Wo sind die Grundrechte der deutschen Staatsbürger festgelegt?
In der Agenda2010

23. Wie heißt die Verfassung der Bundesrepublik Deutschland?
Hartz (Buch I – IV)

24. Von wem geht in der Bundesrepublik Deutschland alle Staatsgewalt aus? Welche Vorteile ergeben sich daraus für die Bürgerinnen und Bürger?
Alle Gewalt am Volke geht vom Staat aus. Bürgerinnen und Bürger haben daraus keine Vorteile.

25. Welches Recht schützt Artikel 1 der bundesdeutschen Verfassung?
Rechts vor links und Kreisverkehr hat Vorfahrt

26. Wie heißt das höchste gesetzgebende Organ der Bundesrepublik Deutschland und wer bestimmt seine Mitglieder?
Das sind Darm und Anus. Die Mitglieder heißen übrigens Hämorrhoiden.

27. Unsere Verfassung garantiert Grundrechte. Nennen Sie vier!
Rechthaben, Linksfahren, Besserwissen und Bumsen ohne Konsequenzen.

28 Wer kann in der Bundesrepublik Deutschland einen Antrag auf Ehescheidung stellen?
Jeder verheiratete Depp, der sich noch einen Anwalt leisten kann.

29. Beschreiben Sie den Grundgedanken der „Gewaltenteilung“!
Rein theoretische Möglichkeit zur Gegenwehr

30. Erläutern Sie den Begriff “Religionsfreiheit”!
Freiheit zum Schwänzen von Schulstunden mit extrem uninteressantem Lehrstoff

31. Was ist der Grund für die gesetzliche Schulpflicht?
Arbeitslose Lehrer

32. Erläutern Sie den Begriff “Mehrparteienprinzip”!
Im Prinzip gibt es vor der Wahl mehr Parteien als nach der Wahl.

33. Begründen Sie, warum die Wahlen in der ehemaligen DDR nicht unseren demokratischen Wahlgrundsätzen entsprachen!
Auf den Wahlzetteln war das Kreuz schon aufgedruckt.

34. Welche Parteien sind derzeit im Deutschen Bundestag vertreten? Nennen Sie mindestens drei!
Die Flaschen, die Luschen und die Pfeifen. Nur die Farbe variiert.

35. Was sind Bürgerinitiativen?
Freizeitgestaltung für Bürger die keinen Fernsehapparat haben.

36. Nennen Sie zwei Interessenverbände aus dem Wirtschafts- und Arbeitsleben!
Anonyme Alkoholiker und Arbeiterwohlfahrt

37. Wo finden die Parlamentssitzungen des Deutschen Bundestages statt?
Offiziell im Reichstag dieses armen Landes, inoffiziell in den Aufsichtsräten der Großkonzerne

38. Wie oft findet die Wahl zum Deutschen Bundestag in der Regel statt?
Immer wenn der Wahltermin mit dem Eisprung zusammenfällt, deshalb spricht man auch von Wahlperiode.

39. Wie heißt die Vereinigung von Abgeordneten einer Partei im Parlament?
Bande?

40. Für die Abgeordneten in den Parlamenten gilt der “Grundsatz des freien Mandats”. Was heißt das?
Nimm von wem du was kriegst oder „man dat da man nix umsonst“

41. Was bedeutet die “Fünf-Prozent-Klausel” bei der Wahl zum Deutschen Bundestag?
Gewinnbeteiligung der Parteien am BIP (Bruttoinlandsprodukt) in Prozent.

42. Wie ist die Amtsbezeichnung des Staatsoberhauptes der Bundesrepublik Deutschland?
Bundespräservativ

43. Was ist das Bundeskabinett?
Das Wohnzimmer vom Bundespräservativ

44. Welche Amtsbezeichnung hat der deutsche Regierungschef?
Bundeskasper

45. Wie heißt die Vertretung der deutschen Länder auf Bundesebene?
Bundesliga

46. Die Bundesrepublik Deutschland hat einen dreistufigen Verwaltungsaufbau. Wie heißt das unterste politische Gemeinwesen?
Das unterste gemeine Wesen ist der Steuerzahler

47. Die Bundesrepublik Deutschland ist ein Rechtsstaat. Was bedeutet Rechtsstaat?
Dass die Gefahr immer von rechts kommt

48. Wie heißt das höchste deutsche Gericht?
Currywurst mit Pommes rot-weiß

49. Was ist unter der Unabhängigkeit der Gerichte zu verstehen?
Vorspeise, Hauptspeise und Nachspeise auf verschiedenen Tellern

50. Die Bundesrepublik Deutschland ist ein Sozialstaat. Nennen Sie drei Elemente der sozialen Sicherung in der Bundesrepublik Deutschland!
Florida-Rolf, Kalifornien-Jürgen und Monaco-Franze.

51. Wie heißt die politische Vereinigung der europäischen Staaten? Nennen Sie mindestens fünf Mitgliedsstaaten!
Europol, Interpol, Nordpol, Südpol und Sewastopol

52. Wie heißt das Organ der EU, das die Gemeinschaftspolitik plant und die Entscheidungen ausführt?
After

53. Nennen Sie drei deutsche Philosophen!
Norbert Blüm – die Rente is sischer
Sepp Herberger – der Ball ist rund
Helmut Kohl – blühende Landschaften im Osten

54. Der deutsche Maler Caspar David Friedrich malte auf einem seiner bekanntesten Bilder eine Landschaft auf der Ostseeinsel Rügen. Welches Motiv zeigt dieses Bild?
Die Vogelgrippe

55. Wenn jemand sagt: “Freie Medien sind ein unverzichtbarer Teil einer demokratischen Gesellschaft”. Stimmen Sie dem zu oder nicht?
Das kommt darauf an wer das gesagt haben könnte

56. In den deutschen Kinos startete 2004 der Film “Das Wunder von Bern”. Auf welches sportliche Ereignis nimmt der Film Bezug?
Auf die negative Dopingkontrolle der deutschen Mannschaft

57 Zum gesellschaftlich-kulturellen Bild der Bundesrepublik Deutschland gehören Sportarten und Sportler. Nennen Sie drei bekannte deutsche Sportler!
Dolly Buster – Mehrfache Deutsche Meisterin im Intimritt
Reiner Calmund – 2006 Deutscher Meister im Vernehmungsmarathon
Hellmut Josef Michael Kohl (der heißt wirklich so) – Amtierender Meister für Erinnerungslücken

58. Was hat Johannes Gutenberg erfunden?
Den guten Underberg

59. Welche Personen gelten in Deutschland als Pioniere des Automobilbaus? Nennen Sie zwei Namen!
Michael und Ralf Schuhmacher

60. Was gelang dem deutschen Wissenschaftler Otto Hahn erstmals 1938?
Die Erfindung des elektronischen „Kikeriki“. Sechzig Jahre später auch als Download für’s Handy erhältlich.

61. Welcher deutsche Arzt entdeckte die Erreger von Cholera und Tuberkulose?
Cholera und Tuberkulose erregten sich wie Romeo und Julia. Entdeckt hat dies der sexuelle Aufklärer der Nation, Dr. Oswald Kolle. Primärverursacher für die Babyschwemme.

62. Welche Farben hat die deutsche Bundesflagge und wie sind sie angeordnet?
Schwarz, Rot und Senf – Anordnung ähnlich wie bei einem Big Mac

63. Wie heißt die deutsche Nationalhymne und mit welchen Worten beginnt sie?
Das Lied vom „Kalbfred“ beginnt mit den Worten:
„Nur dumm glotzen, ja nicht denken,
sei schön brav und brülle nicht
irgendwer wir dich schon lenken
ob du’s merkst oder auch nicht
sei ein braves, dummes Rindvieh
mit viel Fleisch und wenig Speck
und gehorche deinen Herren
und sei auch zum Metzger nett.“

Jetzt werden Sie sicher wissen wollen, ob und wie ich diesen Deutschtest überstanden habe. Es ist schlimmer als Sie denken:
Ergebnis: Sie haben mit Auszeichnung bestanden!
Herzlichen Glückwunsch, Sie sind ein wahrer Musterbürger!

Na, da habe ich doch noch mal Schwein gehabt.
So schnell und einfach werden die mich also doch nicht los!

(c) Copyright Machopan - Alle Rechte vorbehalten

Dieser Beitrag wurde geschrieben am 28. März 2006 um 05:45:34 und abgelegt unter Rauchzeichen | Add to mister Wong. Die Kommentare mit diesem RSS 2.0 Feed verfolgen. Zum Ende springen und Kommentar hinterlassen. Trackbacks sind geschlossen.

Eine Nachricht hinterlassen

*Notwendig
*Notwendig (wird nicht veröffentlicht)