Turin

7. März 2006 05:45

Nicht alles war hold,
im Kampf um Bronze, Silber und Gold,
nein es floss auch viel Urin
in und um Turin.

Ich weiß nicht wie es Ihnen geht, aber ich kann für die nächsten Monate keinen Schnee und kein Eis mehr sehen.
Und auch keine Skifahrer mit Gewehren auf dem Rücken.
Und keine Schanzenhüpfer mit gespreizten Beinen.
Und keine windschlüpfrigen Athleten in Latexanzügen.
Und keine olympischen Ringe mehr, weder auf den Fahnen noch unter den Augen.
Und Nationalhymnen zu tränenverzerrten Gesichtern mit zuckenden Mundwinkeln kann ich auch keine mehr hören.
Und das Jammern der unwissentlich gegen ihren Willen gedopten Athleten auch nicht.

„Gott sei Dank“ ist es endlich vorbei.
Turin „Good Bye“.
Oder heißt das dort „Arrivederci“?

(c) Copyright Machopan - Alle Rechte vorbehalten

Dieser Beitrag wurde geschrieben am 7. März 2006 um 05:45:39 und abgelegt unter Rauchzeichen | Add to mister Wong. Die Kommentare mit diesem RSS 2.0 Feed verfolgen. Zum Ende springen und Kommentar hinterlassen. Trackbacks sind geschlossen.

Eine Nachricht hinterlassen

*Notwendig
*Notwendig (wird nicht veröffentlicht)
 

Turin

7. März 2006 05:45

Nicht alles war hold,
im Kampf um Bronze, Silber und Gold,
nein es floss auch viel Urin
in und um Turin.

Ich weiß nicht wie es Ihnen geht, aber ich kann für die nächsten Monate keinen Schnee und kein Eis mehr sehen.
Und auch keine Skifahrer mit Gewehren auf dem Rücken.
Und keine Schanzenhüpfer mit gespreizten Beinen.
Und keine windschlüpfrigen Athleten in Latexanzügen.
Und keine olympischen Ringe mehr, weder auf den Fahnen noch unter den Augen.
Und Nationalhymnen zu tränenverzerrten Gesichtern mit zuckenden Mundwinkeln kann ich auch keine mehr hören.
Und das Jammern der unwissentlich gegen ihren Willen gedopten Athleten auch nicht.

„Gott sei Dank“ ist es endlich vorbei.
Turin „Good Bye“.
Oder heißt das dort „Arrivederci“?

(c) Copyright Machopan - Alle Rechte vorbehalten

Dieser Beitrag wurde geschrieben am 7. März 2006 um 05:45:39 und abgelegt unter Rauchzeichen | Add to mister Wong. Die Kommentare mit diesem RSS 2.0 Feed verfolgen. Zum Ende springen und Kommentar hinterlassen. Trackbacks sind geschlossen.

Eine Nachricht hinterlassen

*Notwendig
*Notwendig (wird nicht veröffentlicht)