Erfolgskurs

2. August 2005 05:45

Mein lieber Freund!

Heute kam Post vom Handelsblatt.
Genauer sogar vom Chefredakteur des Handelsblatt Bernd Ziesemer.
Ein Brief mit Bild sogar.
Ein ganz anständiges Bild, so eine Art Bewerbungsfoto, wie es auch im Reisepass oder Personalausweis ist.
Herr Ziesemer ist ein Herr mit Oberlippenschneuzer, Brille und beginnender Hochstirn.
Er hält es für notwendig mir mitzuteilen, dass „Deutschlands Wirtschaft wieder auf Erfolgskurs ist“ und ihm meine Meinung zu seiner Behauptung wichtig ist.

Jetzt fühle ich mich schon ein bisschen geehrt, dass mir der Herr Chefredakteur vom Handelsblatt persönlich schreibt:

Sehr geehrter Herr Machopan.

Politik und Wirtschaft sind optimistisch, was die wirtschaftliche Entwicklung Deutschlands im Jahre 2005 angeht. Nach Meinung der Experten sollen neu Arbeitsplätze entstehen, zukunftsweisende Innovationen die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Unternehmen stärken und ein steigendes Auftragsvolumen den konjunkturellen Aufschwung sichern. Ihre ganz persönliche Sicht zu diesem Themen ist uns wichtig.
Damit wir uns über Zahlen und Daten der Politik hinaus ein Urteil bilden können, bitten wir Sie um drei Minuten Ihrer Zeit. Sagen Sie uns Ihre Meinung. Auf dem Beiblatt finden Sie unseren Fragebogen. Die Ergebnisse der Befragung lesen Sie in etwa 6 Wochen im Handelsblatt.

Boooaaah, denk ich mir, die sind aber mutig beim Handelsblatt. Meine Meinung zur Lage der Nation im Handelsblatt schwarz auf weiß! Na, ob das dem Bundesgerd gefallen wird. Ich hab da so meine Zweifel, aber diese einmalige Chance werde ich mir doch nicht entgehen lassen. Meine Meinung im Handelsblatt, das könnte den Herrn Chefredakteur glatt seinen Job kosten.
Also lese ich weiter, was ich jetzt machen muss um die Regierung zu stürzen und die Nation von den Tyrannen zu befreien.

Als Dankeschön für Ihre Unterstützung erhalten Sie einen Monat lang das Handelsblatt für nur 23,20,- Euro (das ist wirklich mit zwei Komma geschrieben) statt 35,- Euro. Damit sparen Sie über 30%. Dazu gibt es ein tolles Geschenk: die orginal Bergmann-Uhr „1920“.
Verlagsgarantie: Sie haben keine Verpflichtung. Das Abo endet automatisch, ohne dass Sie sich darum kümmern müssen
Machen Sie mit: Sagen Sie uns Ihre Meinung, sichern Sie sich Ihren Preisvorteil und ihr Geschenk. Profitieren Sie 4 Wochen lang Tag für Tag: Präzise Informationen und fundierte Analysen unterstützen Sie bei Ihen Entscheidungen im Berufs- und Privatleben.
Senden Sie einfach den Frageboden im Antwortkuvert zurück oder faxen Sie ihn an 0800.0002055.

Wir bedanken uns für Ihre Teilnahme

Mit freundlichen Grüßen

Bernd Ziesemer
Chefredakteur

Aaaahaaaaaa! Hab ich mir doch gleich gedacht, dass die Sache einen Haken hat.
Das haben Sie sicher auch gleich gemerkt, gell!
Weil wenn ich den Fragebogen jetzt ausfülle und im Freiumschlag an den Chefredakteur des Handelsblatts schicke, dann ist mein verbilligtes einmonatiges Handelsblattabo für 23,20 Euro gerade abgelaufen, wenn das Ergebnis der Umfrage im Handelsblatt abgedruckt wird.
Und jetzt kalkulieren die Jungs vom Handelsblatt natürlich darauf, dass ich mir dann auf eigene Kosten die Handelsblattausgabe kaufe.

Und dann schreiben sie in dieser Ausgabe, dass jetzt endlich der Aufschwung da ist, weil die Verkaufszahlen vom Handelsblatt gestiegen sind. Und der Superwolli und der Bundesgerd rufen die Presse zum Termin um die Jubelmeldung unters Volk zu bringen.

Nee nee nee, den Gefallen werde ich den Jungs nun wirklich nicht tun.

(c) Copyright Machopan - Alle Rechte vorbehalten

Dieser Beitrag wurde geschrieben am 2. August 2005 um 05:45:40 und abgelegt unter Rauchzeichen | Add to mister Wong. Die Kommentare mit diesem RSS 2.0 Feed verfolgen. Zum Ende springen und Kommentar hinterlassen. Trackbacks sind geschlossen.

Eine Nachricht hinterlassen

*Notwendig
*Notwendig (wird nicht veröffentlicht)
 

Erfolgskurs

2. August 2005 05:45

Mein lieber Freund!

Heute kam Post vom Handelsblatt.
Genauer sogar vom Chefredakteur des Handelsblatt Bernd Ziesemer.
Ein Brief mit Bild sogar.
Ein ganz anständiges Bild, so eine Art Bewerbungsfoto, wie es auch im Reisepass oder Personalausweis ist.
Herr Ziesemer ist ein Herr mit Oberlippenschneuzer, Brille und beginnender Hochstirn.
Er hält es für notwendig mir mitzuteilen, dass „Deutschlands Wirtschaft wieder auf Erfolgskurs ist“ und ihm meine Meinung zu seiner Behauptung wichtig ist.

Jetzt fühle ich mich schon ein bisschen geehrt, dass mir der Herr Chefredakteur vom Handelsblatt persönlich schreibt:

Sehr geehrter Herr Machopan.

Politik und Wirtschaft sind optimistisch, was die wirtschaftliche Entwicklung Deutschlands im Jahre 2005 angeht. Nach Meinung der Experten sollen neu Arbeitsplätze entstehen, zukunftsweisende Innovationen die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Unternehmen stärken und ein steigendes Auftragsvolumen den konjunkturellen Aufschwung sichern. Ihre ganz persönliche Sicht zu diesem Themen ist uns wichtig.
Damit wir uns über Zahlen und Daten der Politik hinaus ein Urteil bilden können, bitten wir Sie um drei Minuten Ihrer Zeit. Sagen Sie uns Ihre Meinung. Auf dem Beiblatt finden Sie unseren Fragebogen. Die Ergebnisse der Befragung lesen Sie in etwa 6 Wochen im Handelsblatt.

Boooaaah, denk ich mir, die sind aber mutig beim Handelsblatt. Meine Meinung zur Lage der Nation im Handelsblatt schwarz auf weiß! Na, ob das dem Bundesgerd gefallen wird. Ich hab da so meine Zweifel, aber diese einmalige Chance werde ich mir doch nicht entgehen lassen. Meine Meinung im Handelsblatt, das könnte den Herrn Chefredakteur glatt seinen Job kosten.
Also lese ich weiter, was ich jetzt machen muss um die Regierung zu stürzen und die Nation von den Tyrannen zu befreien.

Als Dankeschön für Ihre Unterstützung erhalten Sie einen Monat lang das Handelsblatt für nur 23,20,- Euro (das ist wirklich mit zwei Komma geschrieben) statt 35,- Euro. Damit sparen Sie über 30%. Dazu gibt es ein tolles Geschenk: die orginal Bergmann-Uhr „1920“.
Verlagsgarantie: Sie haben keine Verpflichtung. Das Abo endet automatisch, ohne dass Sie sich darum kümmern müssen
Machen Sie mit: Sagen Sie uns Ihre Meinung, sichern Sie sich Ihren Preisvorteil und ihr Geschenk. Profitieren Sie 4 Wochen lang Tag für Tag: Präzise Informationen und fundierte Analysen unterstützen Sie bei Ihen Entscheidungen im Berufs- und Privatleben.
Senden Sie einfach den Frageboden im Antwortkuvert zurück oder faxen Sie ihn an 0800.0002055.

Wir bedanken uns für Ihre Teilnahme

Mit freundlichen Grüßen

Bernd Ziesemer
Chefredakteur

Aaaahaaaaaa! Hab ich mir doch gleich gedacht, dass die Sache einen Haken hat.
Das haben Sie sicher auch gleich gemerkt, gell!
Weil wenn ich den Fragebogen jetzt ausfülle und im Freiumschlag an den Chefredakteur des Handelsblatts schicke, dann ist mein verbilligtes einmonatiges Handelsblattabo für 23,20 Euro gerade abgelaufen, wenn das Ergebnis der Umfrage im Handelsblatt abgedruckt wird.
Und jetzt kalkulieren die Jungs vom Handelsblatt natürlich darauf, dass ich mir dann auf eigene Kosten die Handelsblattausgabe kaufe.

Und dann schreiben sie in dieser Ausgabe, dass jetzt endlich der Aufschwung da ist, weil die Verkaufszahlen vom Handelsblatt gestiegen sind. Und der Superwolli und der Bundesgerd rufen die Presse zum Termin um die Jubelmeldung unters Volk zu bringen.

Nee nee nee, den Gefallen werde ich den Jungs nun wirklich nicht tun.

(c) Copyright Machopan - Alle Rechte vorbehalten

Dieser Beitrag wurde geschrieben am 2. August 2005 um 05:45:40 und abgelegt unter Rauchzeichen | Add to mister Wong. Die Kommentare mit diesem RSS 2.0 Feed verfolgen. Zum Ende springen und Kommentar hinterlassen. Trackbacks sind geschlossen.

Eine Nachricht hinterlassen

*Notwendig
*Notwendig (wird nicht veröffentlicht)