Blog Umzug

27. August 2006 13:43

Mein lieber Freund!

Noch sind die Umbau- und Renovierungsarbeiten in der Sesam-…. ähhhh Blogigo-Straße nicht abgeschlossen, auch wenn es so aussieht als ob dort langsam wieder Ruhe in die Blogger-Gemeinde einkehren würde. Entweder weil man sich arrangiert hat, dass es nun halt mal so gekommen ist wie es gekommen ist und weil es ja schließlich immer weitergehen muss oder weil die größten Schreihälse verstummt sind.

Mir aber ist die Art und Weise, wie die Umstellung auf Blogigo 2.0 ablief, so gegen den Strich gegangen, dass ich mich entschlossen habe mir ein neues (Eigen)Heim zu gönnen.

Die neue Adresse ist gefunden und der Umzug (fast) vollbracht.
Oder sagen wir mal so, es gibt eine neue Adresse und eine neue Bleibe. Natürlich gibt es noch viel zu tun. Die neuen Räume müssen individuell eingerichtet und Hab und Gut verstaut werden. Das wird zwar noch dauern, aber wenigstens muss ich mir hier keine Gedanken darüber machen, dass mir plötzlich jemand die Möbel umstellt oder Graffiti an die Wände schmiert, auf dass es der Sau graust.
Ich brauch keine bunten Smilies und Icons und eine “Dreckbäck”-Funktion brauch ich schon gar nicht. Auf jeden Fall dann nicht, wenn meine eigenen Texte plötzlich verschwunden sind und mir dafür andersartiges Gedankengut, für das ich dann auch noch juristisch verantwortlich bin, untergejubelt wird, weil die Datenmigration aus Zeitgründen nicht vorher getestet werden konnte.
Das nehme ich jetzt einfach mal zur Entschuldigung des Verantwortlichen an.

OK, was soll’s, “lessons learned” und kein Blick zurück. Weder im Zorn, noch im Hohn. Das war’s. Auf ein Neues!

Hier werde ich mich langsam einrichten und es mir richtig gemütlich machen. Vorerst genügt mir das spartanische Aussehen des neuen Blogs. Einfach und weiß und ohne viel Schnickschnack.
Hauptsache ich bin online und “Inhalte” sind wieder Trumpf.

Nur mühsam konnte ich mir in den letzten Wochen die Kommentare zu Ereignissen aus Politik und Wirtschaft verkneifen. Doch nun ist die Sommerpause um und die Jagdsaison auf Rotwild, Schwarzvieh, Reptilien, Federvieh und schräge Vögel jeder Art eröffnet.

Ab sofort wird wieder zurückgeschossen!
Montag bis Freitag und immer um 5:45 Uhr.

Und immer im World-Wide-Web unter www.machopan.com/rauchzeichen

Machopan
(c) Copyright Machopan - Alle Rechte vorbehalten

Dieser Beitrag wurde geschrieben am 27. August 2006 um 13:43:56 und abgelegt unter Rauchzeichen | Add to mister Wong. Die Kommentare mit diesem RSS 2.0 Feed verfolgen. Zum Ende springen und Kommentar hinterlassen. Trackbacks sind geschlossen.

5 Antworten zu “Blog Umzug”

  1. caro meint:

    Klasse!

  2. synchrono meint:

    Hmm, ich gehöre wohl zu den Arrangierten ;-) . Viel Spaß im neuen Zuhause. Ich werde wohl immer mal wieder reinschauen. Das Layout finde ich übrigens Klasse!

  3. pathologe meint:

    Das ist doch mal eine gute Nachricht. Neben all den hirnrissigen Nachrichten der letzten Tage.

  4. Lyriost meint:

    Das ist das Gute an uns aufgezwungenen Veränderungen: daß sie uns manchmal dazu bringen, aus unserm eigenen Mief herauszugucken und selbst etwas zu verändern. Ich wünsche dir gutes Gelingen. Lyriost

  5. imago meint:

    schön daß es weitergeht; und immer wieder genau den Punkt getroffen! Vielen Dank für die erbaulichen Stunden.
    Gruß imago

Eine Nachricht hinterlassen

*Notwendig
*Notwendig (wird nicht veröffentlicht)
 

Blog Umzug

27. August 2006 13:43

Mein lieber Freund!

Noch sind die Umbau- und Renovierungsarbeiten in der Sesam-…. ähhhh Blogigo-Straße nicht abgeschlossen, auch wenn es so aussieht als ob dort langsam wieder Ruhe in die Blogger-Gemeinde einkehren würde. Entweder weil man sich arrangiert hat, dass es nun halt mal so gekommen ist wie es gekommen ist und weil es ja schließlich immer weitergehen muss oder weil die größten Schreihälse verstummt sind.

Mir aber ist die Art und Weise, wie die Umstellung auf Blogigo 2.0 ablief, so gegen den Strich gegangen, dass ich mich entschlossen habe mir ein neues (Eigen)Heim zu gönnen.

Die neue Adresse ist gefunden und der Umzug (fast) vollbracht.
Oder sagen wir mal so, es gibt eine neue Adresse und eine neue Bleibe. Natürlich gibt es noch viel zu tun. Die neuen Räume müssen individuell eingerichtet und Hab und Gut verstaut werden. Das wird zwar noch dauern, aber wenigstens muss ich mir hier keine Gedanken darüber machen, dass mir plötzlich jemand die Möbel umstellt oder Graffiti an die Wände schmiert, auf dass es der Sau graust.
Ich brauch keine bunten Smilies und Icons und eine “Dreckbäck”-Funktion brauch ich schon gar nicht. Auf jeden Fall dann nicht, wenn meine eigenen Texte plötzlich verschwunden sind und mir dafür andersartiges Gedankengut, für das ich dann auch noch juristisch verantwortlich bin, untergejubelt wird, weil die Datenmigration aus Zeitgründen nicht vorher getestet werden konnte.
Das nehme ich jetzt einfach mal zur Entschuldigung des Verantwortlichen an.

OK, was soll’s, “lessons learned” und kein Blick zurück. Weder im Zorn, noch im Hohn. Das war’s. Auf ein Neues!

Hier werde ich mich langsam einrichten und es mir richtig gemütlich machen. Vorerst genügt mir das spartanische Aussehen des neuen Blogs. Einfach und weiß und ohne viel Schnickschnack.
Hauptsache ich bin online und “Inhalte” sind wieder Trumpf.

Nur mühsam konnte ich mir in den letzten Wochen die Kommentare zu Ereignissen aus Politik und Wirtschaft verkneifen. Doch nun ist die Sommerpause um und die Jagdsaison auf Rotwild, Schwarzvieh, Reptilien, Federvieh und schräge Vögel jeder Art eröffnet.

Ab sofort wird wieder zurückgeschossen!
Montag bis Freitag und immer um 5:45 Uhr.

Und immer im World-Wide-Web unter www.machopan.com/rauchzeichen

Machopan
(c) Copyright Machopan - Alle Rechte vorbehalten

Dieser Beitrag wurde geschrieben am 27. August 2006 um 13:43:56 und abgelegt unter Rauchzeichen | Add to mister Wong. Die Kommentare mit diesem RSS 2.0 Feed verfolgen. Zum Ende springen und Kommentar hinterlassen. Trackbacks sind geschlossen.

5 Antworten zu “Blog Umzug”

  1. caro meint:

    Klasse!

  2. synchrono meint:

    Hmm, ich gehöre wohl zu den Arrangierten ;-) . Viel Spaß im neuen Zuhause. Ich werde wohl immer mal wieder reinschauen. Das Layout finde ich übrigens Klasse!

  3. pathologe meint:

    Das ist doch mal eine gute Nachricht. Neben all den hirnrissigen Nachrichten der letzten Tage.

  4. Lyriost meint:

    Das ist das Gute an uns aufgezwungenen Veränderungen: daß sie uns manchmal dazu bringen, aus unserm eigenen Mief herauszugucken und selbst etwas zu verändern. Ich wünsche dir gutes Gelingen. Lyriost

  5. imago meint:

    schön daß es weitergeht; und immer wieder genau den Punkt getroffen! Vielen Dank für die erbaulichen Stunden.
    Gruß imago

Eine Nachricht hinterlassen

*Notwendig
*Notwendig (wird nicht veröffentlicht)