Blaues Blut

4. April 2005 05:45

Mein lieber Freund!

Komplett von der Öffentlichkeit abschotten will sich das königliche Brautpaar, wenn Camilla ihrem Charles das Yes-Word in die überdimensionierten Ohren hauchen wird.

Das erscheint mir auch dringend notwendig, wurde doch die zukünftige Gattin des britischen Kronprinzen von dem Männermagazin FHM bei der Wahl der “Unsexiest Women In The World” auf Platz 1 gewählt.

Da Camilla Parker-Bowles mühelos den ersten Platz erklomm, ließen sich die Juroren offensichtlich weder von freizügigem Bildmaterial mit üppigen sekundären Geschlechtsmerkmalen und Blick auf die Slipeinlage beeinflussen, noch durch den legendären Tampon-Dialog mit Prinz Charles.

Nach der Durchsicht dieses Textes keimte bei mir ein Verdacht auf, woher Charles diese abstehenden Ohren haben könnte. Könnte es sein, dass er sich mit eben diesen für längerer Zeit in den Strumpfbändern seiner Camilla verhakt hatte. ;-)

Was reimt sich eigentlich auf Camilla?
Vor dieser Frage steht dieser Tage der Hofpoet des englischen Könighauses, denn er muss das Ereignis der königlichen Vermählung, auf das sich mancher Brite keinen Reim machen kann, in Versform bringen.

Ich kann ihm da leider nicht helfen, aber aus dem deutschen Werbefernsehen habe ich gelernt, dass an solchen Tagen am besten ein Tampon hilft. Besonders bei blauem Blut.
Jetzt reimt sich „Tampon“ sprachlich natürlich nicht auf „Camilla“, weder auf Deutsch, noch auf Englisch.
Aber dichten würde es - zumindest im physikalischen Sinn.

Hope this helps.

(c) Copyright Machopan - Alle Rechte vorbehalten

Dieser Beitrag wurde geschrieben am 4. April 2005 um 05:45:55 und abgelegt unter Rauchzeichen | Add to mister Wong. Die Kommentare mit diesem RSS 2.0 Feed verfolgen. Zum Ende springen und Kommentar hinterlassen. Trackbacks sind geschlossen.

Eine Nachricht hinterlassen

*Notwendig
*Notwendig (wird nicht veröffentlicht)
 

Blaues Blut

4. April 2005 05:45

Mein lieber Freund!

Komplett von der Öffentlichkeit abschotten will sich das königliche Brautpaar, wenn Camilla ihrem Charles das Yes-Word in die überdimensionierten Ohren hauchen wird.

Das erscheint mir auch dringend notwendig, wurde doch die zukünftige Gattin des britischen Kronprinzen von dem Männermagazin FHM bei der Wahl der “Unsexiest Women In The World” auf Platz 1 gewählt.

Da Camilla Parker-Bowles mühelos den ersten Platz erklomm, ließen sich die Juroren offensichtlich weder von freizügigem Bildmaterial mit üppigen sekundären Geschlechtsmerkmalen und Blick auf die Slipeinlage beeinflussen, noch durch den legendären Tampon-Dialog mit Prinz Charles.

Nach der Durchsicht dieses Textes keimte bei mir ein Verdacht auf, woher Charles diese abstehenden Ohren haben könnte. Könnte es sein, dass er sich mit eben diesen für längerer Zeit in den Strumpfbändern seiner Camilla verhakt hatte. ;-)

Was reimt sich eigentlich auf Camilla?
Vor dieser Frage steht dieser Tage der Hofpoet des englischen Könighauses, denn er muss das Ereignis der königlichen Vermählung, auf das sich mancher Brite keinen Reim machen kann, in Versform bringen.

Ich kann ihm da leider nicht helfen, aber aus dem deutschen Werbefernsehen habe ich gelernt, dass an solchen Tagen am besten ein Tampon hilft. Besonders bei blauem Blut.
Jetzt reimt sich „Tampon“ sprachlich natürlich nicht auf „Camilla“, weder auf Deutsch, noch auf Englisch.
Aber dichten würde es - zumindest im physikalischen Sinn.

Hope this helps.

(c) Copyright Machopan - Alle Rechte vorbehalten

Dieser Beitrag wurde geschrieben am 4. April 2005 um 05:45:55 und abgelegt unter Rauchzeichen | Add to mister Wong. Die Kommentare mit diesem RSS 2.0 Feed verfolgen. Zum Ende springen und Kommentar hinterlassen. Trackbacks sind geschlossen.

Eine Nachricht hinterlassen

*Notwendig
*Notwendig (wird nicht veröffentlicht)