BOBS oder BOOBS

13. November 2004 05:45

Mein lieber Freund!

Kennen Sie den Unterschied zwischen BOBS und BOOBS?
Also was BOOBS sind kann jeder Interessierte bei www.leo.org nachlesen, aber mit BOBS sieht es da schon schwieriger aus. Da es sich bei BOOBS um besonders große Körperteile handelt, könnte man annehmen, dass es sich bei BOBS auch um Körperteile, zum Beispiel „dicke Backen“ handeln könnte.
Und diese „dicken Backen“ würden im vorliegenden Falle der „Deutschen Welle“ gehören, denn die hat dieses Kunstwort kreiert und als Aufmacher für ihren „International Weblog Award“ für den „Best of Blogs (BOBS)“ verwendet, um die weltweit besten Weblogs zu finden.

O-Ton von der Homepage des DW-Awards
«Als internationaler Broadcaster und Internet-Anbieter, aber auch als Förderer von Informationsfreiheit in vielen Ländern der Erde richtet DW-WORLD.DE, das Online-Portal der Deutschen Welle, einen Internationalen Weblog-Wettbewerb aus. Insgesamt werden 22 Awards in elf Kategorien und sieben Sprachen vergeben. Im Zentrum des Wettbewerbs soll die Förderung journalistisch ausgerichteter Weblog-Angebote stehen, aber auch alle anderen Weblogs sind zur Teilnahme eingeladen. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte rund um den Wettbewerb.»

Sie brauchen sich jetzt nicht zu beeilen, der Wettbewerb liegt derzeit in den letzten Zügen.
Aus den weltweit eingereichten Bewerbungen hat die 11-köpfige internationale Jury aus hochkarätigen, unabhängigen Journalisten, Medienwissenschaftlern und Weblog-Experten aus jeder Kategorie 10 Kandidaten ausgewählt und ins Finale geschickt.
In der Kategorie BEST JOURNALISTIC BLOG GERMAN führt derzeit der BILDBLOG (jede Ähnlichkeit mit einer deutschen Tageszeitung ist beabsichtigt) mit 78% der Stimmen. Alle aktuellen Resultate gibt es hier, falls es jemand interessieren sollte.

Unterstützt wird das international Aufsehen erregende Ereignis natürlich von namhaften Sponsoren und Medienpartner.

So weit – so gut!
Aber ….
Musste die „Deutsche Welle“ die gleichen Fehler machen wie „Die Zeit“ damals mit ihrem „Blogger Salon“?
Wie diese international besetzte Jury aus den mehr als 1000 zum Wettbewerb eingereichten Kandidaten die 10 besten (journalistischen) Blogs je Kategorie auswählen konnte, wird bei den vorhandenen Sprachkenntnissen der Juroren wohl immer deren Geheimnis bleiben, denn sicher sprechen nicht alle Arabisch, Chinesisch, Deutsch, Englisch, Russisch, Portugiesisch und Spanisch.
Wir haben es also bei den Kandidaten in der Endrunde wohl eher mit der geschmacklichen Auswahl von ein bis maximal drei Juroren zu tun. Die anderen Juroren waren gar nicht in der Lage die Blogs zu lesen. Und, das sollte man nicht vergessen, hätte jeder der Juroren jedes Blog auch nur 5 Minuten angeguckt, dann wäre er damit in der Nominierungsphase vom 18.10.2004 bis zum 31.10.2004 mehr als 80 Stunden Fulltime damit beschäftigt gewesen, die aus seiner Sicht besten Blogs auszuwählen.

Interessant ist daher auch nicht der Ausgang des Wettbewerbs, sondern die Kommentare dazu:

Ich bin franzözisch, und ich möchte gern teilnehmen. Das sieht leider nicht möglich aus… Ich verstehen gar nicht warum so viele sprache angenommen wurden und unsere nicht…

Die Deutsche Welle hat im Internet nix verloren, die gehört zur Abmahnmeschpoke, ich sach nur dw.com (http://www.heise.de/tp/deutsch/inhalt/te/4727/1.html)
Filzblog? Seilschaftblog? … Oder einen Sumpfblog? :) ) Mach doch einen Vetternblog auf.

Ach ich vergass. Ich arbeite ja mit dem ZDF zusammen. Ich bezahl GEZ. Leider bekomme ich nie ein anderes Feedback ausser einer Rechnung.

pepsounds Vinilos, CDS, conciertos, recomendaciones de imprescindibles momentos musicales y sugerencias de bandas sonoras de fondo para distintas escenas de nuestra vida.

Besuch mein Blog…blog do henrique auf Portuguisiesch. Visit my Blog…blog do henrique em portguês Visitem meu Blog…blog do henrique em português
It is in the climax every second

I recommend my self-named blog (in English) to other curious citizens-of-the-world.

самый добрый, о смысле жизни и вечной любви, желаю всем людям счастья и добра!Конкурсант-Юрий Владимирович, Star-manager@mtu-net.ru

Great Russian Blog (I’m not the owner, so I may say so :)
pricolinaia razvlecalovca dlia naroda

me gustaria participar en la categoría Mejor Tema. Espero puedan agregarme a la lista! saludos.

Muss man den Link hier eintragen???

I wonder why you didnt say anuthing about Persian weblogs?! do you know how many persian blog we have?

Hank versichert, dass die Schwerpunktsetzung bei der ersten Ausgabe des Wettbewerbs nicht endgültig ist: “DW-WORLD.DE ist sich der besonderen Bedeutung von Weblogs für Länder mit eingeschränkter Pressefreiheit und starker Medienzensur natürlich bewusst. Deshalb werden die Karten im nächsten Jahr völlig neu gemischt.“ Können Sie nicht lesen?!

why you ignored the persian webloges? persian weblogs are in the 4 th place between all languages ind its not fair ignor them

Oh My God! You forgot Persian(farsi)Blogs! how?

Hi. It seems that you’ve forgot lots of Iranian bloggers who write in Farsi.
It was quite surprising that DW with its regular programs in Farsi and ,hopefully, competamt staff who can analyze clear statistics( over 60000 active Persian weblogs), missed this opportunity to include Farsi( Persian) in the language categories for The Best of The Blogs awards. If having a proper jury or competant people is the problem, I suggest you make a simple search on the net, or contact your counterparts in BBC.We are eagerly waiting for an action.

und so weiter und so fort ……..
Mir persönlich hat die folgende Zuschrift am besten gefallen:
ARD Vader Several European countries have some form of compulsory license fee you need to pay to the government if you own a television. I’ve written about the Swedish implementation of this moronic idea: Every household with a TV or even a computer with a TV tuner card needs to pay $20 a month. In Germany, it’s worse. Own a TV or a radio and you need to pay a €16 monthly fee to subsidize ARD, the state broadcaster. According to Spiegel [German], It’s about to get completely absurd, however: Because of people like our Marc in Berlin, who had been telling the pesky controllers who came to the door that he didn’t have a radio because he listens via the web, starting in April 2005 the €16 monthly tax will apply to all German households with a computer connected to the internet, because — and I just love this logic — just as you can use a radio to listen to German public radio stations, you can now use your computer to listen to web audio streams of German public radio stations, which are oh-so-altruistically available online. You’d think this was a hoax. But it isn’t. Earth to ARD: Try selling web subscriptions like normal people. (Via Strang’s Blog.)

Armes Deutschland!
Was man dagegen tun kann?
Man nimmt seine Bürgerpflichten wahr und geht zum Wählen. :-)
Nicht erst bei der nächsten Bundestagswahl.
Jetzt bei der BOBS-Wahl, oder glauben Sie wirklich, dass das BILDBLOG das „BEST JOURNALISTIC BLOG GERMAN“ ist?
Na sehen Sie!
Erheben wir uns gegen die Geschmacksinitiative der „Deutschen Welle“ und klicken wir doch die Wahrheit an die Spitze.
+sing+
Steht auf - wenn ihr Blogger seid…
steht auf - wenn ihr Blogger seid …
steht auf - wenn ihr Blogger seid …
steht auf – wenn ihr Blogger seid…

Ach, um kurz auf die eingangs gestellte Frage zurückzukommen – mir persönlich sind BOOBS lieber als BOBS :-)

(c) Copyright Machopan - Alle Rechte vorbehalten

Dieser Beitrag wurde geschrieben am 13. November 2004 um 05:45:21 und abgelegt unter Rauchzeichen | Add to mister Wong. Die Kommentare mit diesem RSS 2.0 Feed verfolgen. Zum Ende springen und Kommentar hinterlassen. Trackbacks sind geschlossen.

Eine Nachricht hinterlassen

*Notwendig
*Notwendig (wird nicht veröffentlicht)
 

BOBS oder BOOBS

13. November 2004 05:45

Mein lieber Freund!

Kennen Sie den Unterschied zwischen BOBS und BOOBS?
Also was BOOBS sind kann jeder Interessierte bei www.leo.org nachlesen, aber mit BOBS sieht es da schon schwieriger aus. Da es sich bei BOOBS um besonders große Körperteile handelt, könnte man annehmen, dass es sich bei BOBS auch um Körperteile, zum Beispiel „dicke Backen“ handeln könnte.
Und diese „dicken Backen“ würden im vorliegenden Falle der „Deutschen Welle“ gehören, denn die hat dieses Kunstwort kreiert und als Aufmacher für ihren „International Weblog Award“ für den „Best of Blogs (BOBS)“ verwendet, um die weltweit besten Weblogs zu finden.

O-Ton von der Homepage des DW-Awards
«Als internationaler Broadcaster und Internet-Anbieter, aber auch als Förderer von Informationsfreiheit in vielen Ländern der Erde richtet DW-WORLD.DE, das Online-Portal der Deutschen Welle, einen Internationalen Weblog-Wettbewerb aus. Insgesamt werden 22 Awards in elf Kategorien und sieben Sprachen vergeben. Im Zentrum des Wettbewerbs soll die Förderung journalistisch ausgerichteter Weblog-Angebote stehen, aber auch alle anderen Weblogs sind zur Teilnahme eingeladen. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte rund um den Wettbewerb.»

Sie brauchen sich jetzt nicht zu beeilen, der Wettbewerb liegt derzeit in den letzten Zügen.
Aus den weltweit eingereichten Bewerbungen hat die 11-köpfige internationale Jury aus hochkarätigen, unabhängigen Journalisten, Medienwissenschaftlern und Weblog-Experten aus jeder Kategorie 10 Kandidaten ausgewählt und ins Finale geschickt.
In der Kategorie BEST JOURNALISTIC BLOG GERMAN führt derzeit der BILDBLOG (jede Ähnlichkeit mit einer deutschen Tageszeitung ist beabsichtigt) mit 78% der Stimmen. Alle aktuellen Resultate gibt es hier, falls es jemand interessieren sollte.

Unterstützt wird das international Aufsehen erregende Ereignis natürlich von namhaften Sponsoren und Medienpartner.

So weit – so gut!
Aber ….
Musste die „Deutsche Welle“ die gleichen Fehler machen wie „Die Zeit“ damals mit ihrem „Blogger Salon“?
Wie diese international besetzte Jury aus den mehr als 1000 zum Wettbewerb eingereichten Kandidaten die 10 besten (journalistischen) Blogs je Kategorie auswählen konnte, wird bei den vorhandenen Sprachkenntnissen der Juroren wohl immer deren Geheimnis bleiben, denn sicher sprechen nicht alle Arabisch, Chinesisch, Deutsch, Englisch, Russisch, Portugiesisch und Spanisch.
Wir haben es also bei den Kandidaten in der Endrunde wohl eher mit der geschmacklichen Auswahl von ein bis maximal drei Juroren zu tun. Die anderen Juroren waren gar nicht in der Lage die Blogs zu lesen. Und, das sollte man nicht vergessen, hätte jeder der Juroren jedes Blog auch nur 5 Minuten angeguckt, dann wäre er damit in der Nominierungsphase vom 18.10.2004 bis zum 31.10.2004 mehr als 80 Stunden Fulltime damit beschäftigt gewesen, die aus seiner Sicht besten Blogs auszuwählen.

Interessant ist daher auch nicht der Ausgang des Wettbewerbs, sondern die Kommentare dazu:

Ich bin franzözisch, und ich möchte gern teilnehmen. Das sieht leider nicht möglich aus… Ich verstehen gar nicht warum so viele sprache angenommen wurden und unsere nicht…

Die Deutsche Welle hat im Internet nix verloren, die gehört zur Abmahnmeschpoke, ich sach nur dw.com (http://www.heise.de/tp/deutsch/inhalt/te/4727/1.html)
Filzblog? Seilschaftblog? … Oder einen Sumpfblog? :) ) Mach doch einen Vetternblog auf.

Ach ich vergass. Ich arbeite ja mit dem ZDF zusammen. Ich bezahl GEZ. Leider bekomme ich nie ein anderes Feedback ausser einer Rechnung.

pepsounds Vinilos, CDS, conciertos, recomendaciones de imprescindibles momentos musicales y sugerencias de bandas sonoras de fondo para distintas escenas de nuestra vida.

Besuch mein Blog…blog do henrique auf Portuguisiesch. Visit my Blog…blog do henrique em portguês Visitem meu Blog…blog do henrique em português
It is in the climax every second

I recommend my self-named blog (in English) to other curious citizens-of-the-world.

самый добрый, о смысле жизни и вечной любви, желаю всем людям счастья и добра!Конкурсант-Юрий Владимирович, Star-manager@mtu-net.ru

Great Russian Blog (I’m not the owner, so I may say so :)
pricolinaia razvlecalovca dlia naroda

me gustaria participar en la categoría Mejor Tema. Espero puedan agregarme a la lista! saludos.

Muss man den Link hier eintragen???

I wonder why you didnt say anuthing about Persian weblogs?! do you know how many persian blog we have?

Hank versichert, dass die Schwerpunktsetzung bei der ersten Ausgabe des Wettbewerbs nicht endgültig ist: “DW-WORLD.DE ist sich der besonderen Bedeutung von Weblogs für Länder mit eingeschränkter Pressefreiheit und starker Medienzensur natürlich bewusst. Deshalb werden die Karten im nächsten Jahr völlig neu gemischt.“ Können Sie nicht lesen?!

why you ignored the persian webloges? persian weblogs are in the 4 th place between all languages ind its not fair ignor them

Oh My God! You forgot Persian(farsi)Blogs! how?

Hi. It seems that you’ve forgot lots of Iranian bloggers who write in Farsi.
It was quite surprising that DW with its regular programs in Farsi and ,hopefully, competamt staff who can analyze clear statistics( over 60000 active Persian weblogs), missed this opportunity to include Farsi( Persian) in the language categories for The Best of The Blogs awards. If having a proper jury or competant people is the problem, I suggest you make a simple search on the net, or contact your counterparts in BBC.We are eagerly waiting for an action.

und so weiter und so fort ……..
Mir persönlich hat die folgende Zuschrift am besten gefallen:
ARD Vader Several European countries have some form of compulsory license fee you need to pay to the government if you own a television. I’ve written about the Swedish implementation of this moronic idea: Every household with a TV or even a computer with a TV tuner card needs to pay $20 a month. In Germany, it’s worse. Own a TV or a radio and you need to pay a €16 monthly fee to subsidize ARD, the state broadcaster. According to Spiegel [German], It’s about to get completely absurd, however: Because of people like our Marc in Berlin, who had been telling the pesky controllers who came to the door that he didn’t have a radio because he listens via the web, starting in April 2005 the €16 monthly tax will apply to all German households with a computer connected to the internet, because — and I just love this logic — just as you can use a radio to listen to German public radio stations, you can now use your computer to listen to web audio streams of German public radio stations, which are oh-so-altruistically available online. You’d think this was a hoax. But it isn’t. Earth to ARD: Try selling web subscriptions like normal people. (Via Strang’s Blog.)

Armes Deutschland!
Was man dagegen tun kann?
Man nimmt seine Bürgerpflichten wahr und geht zum Wählen. :-)
Nicht erst bei der nächsten Bundestagswahl.
Jetzt bei der BOBS-Wahl, oder glauben Sie wirklich, dass das BILDBLOG das „BEST JOURNALISTIC BLOG GERMAN“ ist?
Na sehen Sie!
Erheben wir uns gegen die Geschmacksinitiative der „Deutschen Welle“ und klicken wir doch die Wahrheit an die Spitze.
+sing+
Steht auf - wenn ihr Blogger seid…
steht auf - wenn ihr Blogger seid …
steht auf - wenn ihr Blogger seid …
steht auf – wenn ihr Blogger seid…

Ach, um kurz auf die eingangs gestellte Frage zurückzukommen – mir persönlich sind BOOBS lieber als BOBS :-)

(c) Copyright Machopan - Alle Rechte vorbehalten

Dieser Beitrag wurde geschrieben am 13. November 2004 um 05:45:21 und abgelegt unter Rauchzeichen | Add to mister Wong. Die Kommentare mit diesem RSS 2.0 Feed verfolgen. Zum Ende springen und Kommentar hinterlassen. Trackbacks sind geschlossen.

Eine Nachricht hinterlassen

*Notwendig
*Notwendig (wird nicht veröffentlicht)