Mega Event

27. September 2004 05:45


Da komm ich doch unlängst zum Friseur und muss warten, weil gerade noch einem männlichen Mitbürger jüngeren Alters, der wohl schon einige Zeit unter den Händen der Haarstylistin zugebracht hatte, noch die letzten abstehenden Haarzipfelchen verunstaltet werden mussten.

Zu meiner Zeit hätte sich der Friseur, dafür was er jetzt als modisches Kunstwerk betrachtet, eine Schadensersatzklage des Innungsmeisters und eine Tracht Prügel des Kunden eingehandelt, dachte ich mir während ich auf einem der knapp einarschbackenbreiten “Wartestühlchen” Platz nahm.

Mein Hand griff gewohnheitsmäßig zu einem großflächigen Druckerzeugnis der lokalen Presse, mit dessen Hilfe es mir gerade noch rechtzeitig gelang mein hämisches, dämliches Grinsen dahinter zu verstecken.
Während ich die Ohren spitzte um den üblichen Ratsch und Tratsch eines Friseursalons nicht zu verpassen, fiel mein Blick auf die Schlagzeile direkt vor meinen Augen:

«MEGA-Event zur Premiere. Ein Event der Sonderklasse steigt am Abends auf Frankfurts exklusivstem Entertainment-Gelände. Im gesamten Outdoor-Bereich werden erfrischende Drinks gereicht, dazu findet nicht nur ein erstklassiges Live-Konzert mit großem Outdoor-Dancefloor statt, sondern auch hochkarätige DJs werden mit ihren Beats, Breaks und Basslines einen Stimmungsbogen über das gesamte Gelände spannen. Außerdem haben die Gäste die Möglichkeit, sich vor einem riesigen Bluescreen ablichten zu lassen. Bei dem zu erwartenden Ansturm kann der Einlass in die Locations leider nicht garantiert werden. Bei Akkreditierung über Internet unter www.bmw-frankfurt.deermäßigt sich der Eintrittspreis von 10 Euro auf 7 Euro.»

Mein Gott, dachte ich mir, welcher deutschamerikanische Legastheniker hat denn diesen Text erbrochen?
Kann sich denn der nicht auf Deutsch ausdrücken? Kann der nicht schreiben, dass in Frankfurt eine Veranstaltung der Sonderklasse stattfindet, bei der im Außenbereich Erfrischungsgetränke und zeitgemäße Musik mit Tanz angeboten werden. Frühbucher erhalten unter www.bmw-frankfurt.de einen Rabatt von 30% auf den Eintrittspreis von 10 Euro.

Also ich glaube, wenn ich den Text geschrieben hätte – dann wäre bestimmt kein Schwein hingegangen!

Um was es bei dieser Veranstaltung, ähh … Entschuldigung, ich meine natürlich “Event” überhaupt ging?
Na um den BMW-1er!
Das muss so was sein wie ein Lotto-6er oder ein Mathe-5er!

Copyright (c) Machopan - Alle Rechte vorbehalten

Dieser Beitrag wurde geschrieben am 27. September 2004 um 05:45:24 und abgelegt unter Rauchzeichen | Add to mister Wong. Die Kommentare mit diesem RSS 2.0 Feed verfolgen. Zum Ende springen und Kommentar hinterlassen. Trackbacks sind geschlossen.

Eine Nachricht hinterlassen

*Notwendig
*Notwendig (wird nicht veröffentlicht)
 

Mega Event

27. September 2004 05:45


Da komm ich doch unlängst zum Friseur und muss warten, weil gerade noch einem männlichen Mitbürger jüngeren Alters, der wohl schon einige Zeit unter den Händen der Haarstylistin zugebracht hatte, noch die letzten abstehenden Haarzipfelchen verunstaltet werden mussten.

Zu meiner Zeit hätte sich der Friseur, dafür was er jetzt als modisches Kunstwerk betrachtet, eine Schadensersatzklage des Innungsmeisters und eine Tracht Prügel des Kunden eingehandelt, dachte ich mir während ich auf einem der knapp einarschbackenbreiten “Wartestühlchen” Platz nahm.

Mein Hand griff gewohnheitsmäßig zu einem großflächigen Druckerzeugnis der lokalen Presse, mit dessen Hilfe es mir gerade noch rechtzeitig gelang mein hämisches, dämliches Grinsen dahinter zu verstecken.
Während ich die Ohren spitzte um den üblichen Ratsch und Tratsch eines Friseursalons nicht zu verpassen, fiel mein Blick auf die Schlagzeile direkt vor meinen Augen:

«MEGA-Event zur Premiere. Ein Event der Sonderklasse steigt am Abends auf Frankfurts exklusivstem Entertainment-Gelände. Im gesamten Outdoor-Bereich werden erfrischende Drinks gereicht, dazu findet nicht nur ein erstklassiges Live-Konzert mit großem Outdoor-Dancefloor statt, sondern auch hochkarätige DJs werden mit ihren Beats, Breaks und Basslines einen Stimmungsbogen über das gesamte Gelände spannen. Außerdem haben die Gäste die Möglichkeit, sich vor einem riesigen Bluescreen ablichten zu lassen. Bei dem zu erwartenden Ansturm kann der Einlass in die Locations leider nicht garantiert werden. Bei Akkreditierung über Internet unter www.bmw-frankfurt.deermäßigt sich der Eintrittspreis von 10 Euro auf 7 Euro.»

Mein Gott, dachte ich mir, welcher deutschamerikanische Legastheniker hat denn diesen Text erbrochen?
Kann sich denn der nicht auf Deutsch ausdrücken? Kann der nicht schreiben, dass in Frankfurt eine Veranstaltung der Sonderklasse stattfindet, bei der im Außenbereich Erfrischungsgetränke und zeitgemäße Musik mit Tanz angeboten werden. Frühbucher erhalten unter www.bmw-frankfurt.de einen Rabatt von 30% auf den Eintrittspreis von 10 Euro.

Also ich glaube, wenn ich den Text geschrieben hätte – dann wäre bestimmt kein Schwein hingegangen!

Um was es bei dieser Veranstaltung, ähh … Entschuldigung, ich meine natürlich “Event” überhaupt ging?
Na um den BMW-1er!
Das muss so was sein wie ein Lotto-6er oder ein Mathe-5er!

Copyright (c) Machopan - Alle Rechte vorbehalten

Dieser Beitrag wurde geschrieben am 27. September 2004 um 05:45:24 und abgelegt unter Rauchzeichen | Add to mister Wong. Die Kommentare mit diesem RSS 2.0 Feed verfolgen. Zum Ende springen und Kommentar hinterlassen. Trackbacks sind geschlossen.

Eine Nachricht hinterlassen

*Notwendig
*Notwendig (wird nicht veröffentlicht)