Steuersenkungen

20. Februar 2008 05:45

Lieber Freund

Die Steuereinnahmen des Staates sprudelten im Jahr 2007 so ergiebig wie seit 1994 nicht mehr“, meldete sinngemäß das Statistische Bundesamt.
Wichtigste Quelle waren die zusätzlichen Einnahmen aus der Erhöhung der Mehrwertsteuer“ weiß dazu die „Welt“ zu berichten und „auch das Aufkommen der Einkommensteuer stieg mit einem Plus von rund neun Prozent überproportional an“.
Der Staat ist der große Aufschwunggewinner, da er durch die Steuern überproportional an den steigenden Einkommen der Bürger mitverdient hat“, kommentierte Karl Heinz Däke, Präsident des Bundes der Steuerzahler, den Sachverhalt.

Und was sagen die Steuerzahler?
Sprachlos?
Oder einfach nur verdutzt?
Gut, die Sache mit der Mehrwertsteuererhöhung zum 1. Januar 2007 hat man als gepiesacktes Mitglied der bunten Republik am eigenen Geldbeutel ja gleich bemerkt. Immerhin war das ja von den Parteien der späteren Großkotzigen Koalition (GroKoKo) vorher angedroht worden. Die CDU/CSU war für zwei Prozent mehr und die SPD wollte unbedingt null Prozent haben Da hat man sich nach langem Gelaber eben in der Mitte getroffen und, nur um es dem Bürger verständlicher zu machen, dann sozialverträglich auf drei Prozent aufgerundet. Der hat dann auch tatsächlich geglaubt, dass die Mehrwertsteuer um drei Prozent erhöht wird und Adam Riese hat sich im Grabe ob dieser Finanzmathematik um exakt 18,75 Prozent in Richtung PISA gedreht.

SteuersenkungSo richtig ins Rotieren kam Adam Riese aber bei der Begründung zur Einnahmensteigerung bei der Einkommensteuer. Selbst bei Karl Heinz Däke hat die Hirnwäsche mit dem Märchen vom Aufschwung und den „steigenden Einkommen der Bürger“ Wirkung gezeigt. Gut, der Mann ist bereits im rentenfähigen Alter und muss wohl bei dem ganzen Steuerschlamassel der letzten Jahre irgendwie die Übersicht verloren haben. Oder sollte er tatsächlich der Gnade der Altersdemenz zum Opfer gefallen sein und schlichtweg vergessen haben, dass zum 1. Januar 2007 auch die Pendlerpauschale steuerwirksam zusammengestrichen und (wieder mal) die Sparerfreibeträge halbiert wurden?
Dadurch erhöhen sich zwar die Steuereinnahmen des Staates, aber nur ein Narr kann daraus auf steigende Einkommen der Steuerzahler schließen. Narren sagen zwar die Wahrheit, aber wie am Beispiel von Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) zu sehen ist, bestätigen auch Ausnahmen die Regel, denn der verblubberte der „Welt am Sonntag“, dass „wir die Steuern nicht senken werden, bevor dieser Staat nicht seine exzessive Verschuldung gestoppt hat“.
Natürlich vergaß er zu erwähnen, wer denn die ganzen Jahre für die Finanzen „dieses Staates“ verantwortlich war und niemals für seine Taten zur Rechenschaft gezogen wurde.
Vor diesem Hintergrund hat sicher auch Peer Steinbrück nicht viel zu befürchten.
Dennoch hielt er es für sicherer die steuerliche Abzocke schon in den Dunstbereich göttlicher Maßnahmen zu stellen, denn so Steinbrück: „Wer Steuersenkungen fordert, versündigt sich an künftigen Generationen.

Und was soll jetzt der Steuerzahler angesichts einer derart massiven Drohung unternehmen, denn letztlich verstellt ihm diese Sünde den Eingang ins (Steuer)Paradies?
Wie wär’s mit „wir sind alle kleine Sünderlein“ und der Forderung nach einem kostenfreien „Ablass“?

Machopan
(c) Copyright Machopan - Alle Rechte vorbehalten

Dieser Beitrag wurde geschrieben am 20. Februar 2008 um 05:45:29 und abgelegt unter Rauchzeichen, Politik | Add to mister Wong. Die Kommentare mit diesem RSS 2.0 Feed verfolgen. Zum Ende springen und Kommentar hinterlassen. Trackbacks sind geschlossen.

5 Antworten zu “Steuersenkungen”

  1. Lazarus meint:

    Gerade in dieser Stunde haben unsere Volkszertreter die diplomatische Anerkennung des Kosovo beschlossen. Genau diese, die alle und auch jede Anstrengung unternehmen, den deutschen Nationalstaat zu vernichten, das GG in einem stetigen Prozeß außer Kraft zu setzen und die Bürger einer EU-”Verfassung” , deren Ziele man nur erahnen kann, auszusetzen, unterstützen mit unseren Steuergeldern diese separatistische Abspaltung.
    Ich kann niemals so viel essen, wie ich kotzen möchte !!!!!!!!!!!!!!

  2. JFK meint:

    Da liegt mir ein Wort auf den Lippen das nennt sich im folgenden: Soziale Gerechtigkeit…….und wird im folgenden unter Wikipedia auch bezeichnet als ein “Leitbild” einer “Gemeinschaft”, in der die Verteilung ihrer Güter den von unterschiedlichen politischen Denkschulen unterschiedlich verstanden, vorherrschenden ethischen Prinzipien dieser Gemeinschaft entspricht.
    Ich würde sagen: Im Namen des Volkes…..GROKOKO…..setzen sechs und durchgefallen, durchgefallen,durchgefallen!
    So weit sind wir schon das unsere Jungs vom BND die uns ja vor dem Terror beschützen sollen jetzt doch umfunktioniert wurden in eine…..na Sie wissen schon, Einheit…..Pfui Teufel Jungs für so etwas würde ich mich nie hergeben. Steuergelder von erlichen Bürgern in Höhe von 5 Millionen Euro für Schmiergeldzahlungen an Exbänker zu verschwenden um dann darauf zu hoffen das alle die sich ebenfalls nach Liechtenstein verirrt haben, schön artig selbst anzeigen um dem braven Bürger zu zeigen wie man hier mit Schweinen die uns betrügen umgeht……….da frag ich mich: bin ich nur so blöd oder wollen die uns wirklich für dumm verkaufen. Von 103 Steuersystemen weltweit, liegt Deutschland auf dem traurigen letzten Platz vor Haiti….das nenne ich doch mal “Soziale Gerechtigkeit”!!!!
    Und uuuuuuuuuhhhhhh ich bin beeindruckt….es gibt eine Liste mit 1000 weiteren Prominenten Steuerhinterziehern waaauuuuuu suuuuuuper doppelt beeindruckt!!!!
    Und wie bitte nennt man Politiker die sich die Taschen auf andere Art und Weise am Volk vorbei in der Industrie vollstopfen……hääääääää hallllllooooo. Wer hat denn solche Top Manager auf diese Positionen gesetzt und denen ihre Macht verliehen und davon jeden Monat provitiert….was soll das hier eigentlich werden….Ich verrate dich zuerst damit du mich nicht verraten kannst. Was sind das für Typen die uns hier angeblich regieren wollen uns aber nur auspressen und dann wegschmeißen.
    Ich weiß nicht wie Sie sich gerade fühlen aber ich habe den Eindruck so müssen sich Menschen um 1935 gefühlt haben….betrogen, belogen, verraten und verkauft und wieder schweigt das deutsche Volk. Wir leben in einem der schönsten Ländern dieser Erde und wir werden behandelt als wären wir unmündige Kinder.
    Alt Bundeskanzler Helmut Schmidt zitierte einmal:
    Die Toleranz ist nicht grenzenlos.
    Sie findet ihre Grenze, vielleicht ihre einzige Grenze,
    in der etwaigen Intoleranz des anderen………
    Vielleicht sollte das Volk sich aufmachen um die Liste der Politiker zu veröffentlichen die sich gegen das Volk entschieden haben und dieses durch ihre Position schamlos ausgenutzt und bereichert haben obgleich sie von diesem gewählt und bezahlt werden…… also mir würden da schon ein paar Geschichten einfallen.
    Es wäre doch einmal an der Zeit das nicht nur immer das Volk vor Erfurcht erstarrt……oder?
    In diesem Sinne…HK,KK,KZW,HP,DHU,PS,GS,HGB…etc. Schiff Ahoi und man sieht sich!

  3. JFK meint:

    “Die Stärke liegt im arbeitenden Volk. Wenn es sein Joch trägt, dann nur, weil es hypnotisiert ist. Und nur darauf kommt es eben an-diese Hypnose zu zerstören.” Leo Tolstoi, Tagebücher,1898

  4. han ich vergessen meint:

    Hab da wat für Euch,aber keinen Tobsuchtsanfall bekommen.
    Man nennt es Strafvereitelung im Amt.
    Wofür gibt es eigentlich nen Generalbundesanwalt.
    http://tinyurl.com/yt35ps
    wie wäre es hier mit
    http://tinyurl.com/2hwbys
    Hier muss man auf ” Bitte weiter lesen “klicken
    http://orf.at/080220-22007/index.html
    Das gesamte Pak muss ausgeräuchert werden,schnellstens.

  5. JFK meint:

    Dieses PAk ist wie eine riesige Zecke, die sich in den weichen Pelz des braven Bürgers “fest” gebissen hat und uns ständig das Blut aussaugt damit sie selbst immer gut versorgt sind.
    Es ist an der Zeit dieses Pak an den Pranger zu stellen und unter beisein des Volkes öffentlich die schweinereien jedes einzelnen Politikers zu verkünden.
    Wo wir schon dabei sind: Was ist eigentlich zum Beispiel mit den 250 Millionen Euro Steuergeldern die von der Bundesregierung in den Nord Irak 2005 gepumpt worden sind? Jaja wir wisssen, es sollte dort ein Urlaubsparadies entstehen……warum laden wir den braven Bürger dann nicht mal auf eine Besichtigung dieses schönen Urlaubortes ein…..ist doch Frühling und somit bald Urlaubszeit für den Deutschen Bürger. Da wäre es doch nur gerecht wenn jeder von uns dort vergünstigt für sein Geld ein paar Tage ausspannen kann…oder???Wie geht nicht??? Ach, sie sagen sie wissen nichts von solch einem Investment…..hmmm das ist aber übel. Stellen sie sich vor sie geben diese Antwort als braver Bürger dem Finanzamt……hmmm ich weiß nicht? Haben sie jemals in ihrem Leben schon mal Druck von einer Regierungsbehörde gehabt….dann haben sie ihn spätestens jetzt. Und wenn sie nichts wissen na dann werden sie eben geschätzt. Ist doch ihre Schuld wenn sie ihre Unterlagen verschlampt haben oder wirklich erlich waren und nicht mehr wissen wo sie mit ihren Geschäftsfreunden gegessen haben um die deutsche Wirtschaft anzukurbeln…..zum Wohle aller. Vielleicht darf es dann auch jetzt mal ein wenig Druck für unsere lieben Politiker sein.
    Was ist eigentlich mit den ganzen Geldern für die Waffen die die Bundesregierung so im Laufe der Jahre verkauft hat???? Was ist mit den Vermittlungsgebühren dafür??? Jawohl dieses Wort “Vermittlungsgebühr, Pauschale, Sonderhonorar und Provision” sollten wir vielleicht mal etwas genauer unter die Lupe nehmen und ganz besonders die Personen die diese Worte in der Vergangenheit sehr gerne nicht nur wörtlich sondern auch richtig benutzt haben. Wie immer muss man ja mit irgendeiner Person beginnen….das machen unser Politiker ja auch ganz gerne so, denn dann suchen diese Damen und Herren sich immer ganz schnell einen Schuldigen um selber aus der Schußlinie zu kommen. Da wir, das Volk auch alles teilen müßen, warum nicht dann auch unsere Regierung?????
    Ich glaube es ist an der Zeit bevor wieder alles unter den Teppich gekehrt und der brave Bürger wieder verarscht wird an den Tag zu bringen. Stellt sich nur die Frage, machen wir das Häppchenweise für einen größeren Genuss oder bringen wir alles auf einmal an den Tag…hhhhhhhhhmmmmmm…..wie entscheidet sich wohl ein korrupter Politiker wenn es um seinen Geldbeutel geht und er die braven Bürger wieder mal beklaut hat…..hmmmmmmm, ich glaube er macht es einfach. Das Dilemma in dem wir uns befinden ist nur……es sind so viele die bescheissen…hmmmmmm, es gibt aber auch viele die man dabei hat über die Klinge springen……uuuuuuuups sind da vielleicht noch ein oder zwei Rechnungen offen……..na dann mal viel Spaß und ich glaube nicht das hier diesmal alles so schön vertuscht werden kann.
    Für mich persönlich hat das Wort “Zeitzeugen” wieder eine ganz neue Bedeutung bekommen.
    Einer für alle und alle für einen und…..es ist angerichtet…..

Eine Nachricht hinterlassen

*Notwendig
*Notwendig (wird nicht veröffentlicht)
 

Steuersenkungen

20. Februar 2008 05:45

Lieber Freund

Die Steuereinnahmen des Staates sprudelten im Jahr 2007 so ergiebig wie seit 1994 nicht mehr“, meldete sinngemäß das Statistische Bundesamt.
Wichtigste Quelle waren die zusätzlichen Einnahmen aus der Erhöhung der Mehrwertsteuer“ weiß dazu die „Welt“ zu berichten und „auch das Aufkommen der Einkommensteuer stieg mit einem Plus von rund neun Prozent überproportional an“.
Der Staat ist der große Aufschwunggewinner, da er durch die Steuern überproportional an den steigenden Einkommen der Bürger mitverdient hat“, kommentierte Karl Heinz Däke, Präsident des Bundes der Steuerzahler, den Sachverhalt.

Und was sagen die Steuerzahler?
Sprachlos?
Oder einfach nur verdutzt?
Gut, die Sache mit der Mehrwertsteuererhöhung zum 1. Januar 2007 hat man als gepiesacktes Mitglied der bunten Republik am eigenen Geldbeutel ja gleich bemerkt. Immerhin war das ja von den Parteien der späteren Großkotzigen Koalition (GroKoKo) vorher angedroht worden. Die CDU/CSU war für zwei Prozent mehr und die SPD wollte unbedingt null Prozent haben Da hat man sich nach langem Gelaber eben in der Mitte getroffen und, nur um es dem Bürger verständlicher zu machen, dann sozialverträglich auf drei Prozent aufgerundet. Der hat dann auch tatsächlich geglaubt, dass die Mehrwertsteuer um drei Prozent erhöht wird und Adam Riese hat sich im Grabe ob dieser Finanzmathematik um exakt 18,75 Prozent in Richtung PISA gedreht.

SteuersenkungSo richtig ins Rotieren kam Adam Riese aber bei der Begründung zur Einnahmensteigerung bei der Einkommensteuer. Selbst bei Karl Heinz Däke hat die Hirnwäsche mit dem Märchen vom Aufschwung und den „steigenden Einkommen der Bürger“ Wirkung gezeigt. Gut, der Mann ist bereits im rentenfähigen Alter und muss wohl bei dem ganzen Steuerschlamassel der letzten Jahre irgendwie die Übersicht verloren haben. Oder sollte er tatsächlich der Gnade der Altersdemenz zum Opfer gefallen sein und schlichtweg vergessen haben, dass zum 1. Januar 2007 auch die Pendlerpauschale steuerwirksam zusammengestrichen und (wieder mal) die Sparerfreibeträge halbiert wurden?
Dadurch erhöhen sich zwar die Steuereinnahmen des Staates, aber nur ein Narr kann daraus auf steigende Einkommen der Steuerzahler schließen. Narren sagen zwar die Wahrheit, aber wie am Beispiel von Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) zu sehen ist, bestätigen auch Ausnahmen die Regel, denn der verblubberte der „Welt am Sonntag“, dass „wir die Steuern nicht senken werden, bevor dieser Staat nicht seine exzessive Verschuldung gestoppt hat“.
Natürlich vergaß er zu erwähnen, wer denn die ganzen Jahre für die Finanzen „dieses Staates“ verantwortlich war und niemals für seine Taten zur Rechenschaft gezogen wurde.
Vor diesem Hintergrund hat sicher auch Peer Steinbrück nicht viel zu befürchten.
Dennoch hielt er es für sicherer die steuerliche Abzocke schon in den Dunstbereich göttlicher Maßnahmen zu stellen, denn so Steinbrück: „Wer Steuersenkungen fordert, versündigt sich an künftigen Generationen.

Und was soll jetzt der Steuerzahler angesichts einer derart massiven Drohung unternehmen, denn letztlich verstellt ihm diese Sünde den Eingang ins (Steuer)Paradies?
Wie wär’s mit „wir sind alle kleine Sünderlein“ und der Forderung nach einem kostenfreien „Ablass“?

Machopan
(c) Copyright Machopan - Alle Rechte vorbehalten

Dieser Beitrag wurde geschrieben am 20. Februar 2008 um 05:45:29 und abgelegt unter Rauchzeichen, Politik | Add to mister Wong. Die Kommentare mit diesem RSS 2.0 Feed verfolgen. Zum Ende springen und Kommentar hinterlassen. Trackbacks sind geschlossen.

5 Antworten zu “Steuersenkungen”

  1. Lazarus meint:

    Gerade in dieser Stunde haben unsere Volkszertreter die diplomatische Anerkennung des Kosovo beschlossen. Genau diese, die alle und auch jede Anstrengung unternehmen, den deutschen Nationalstaat zu vernichten, das GG in einem stetigen Prozeß außer Kraft zu setzen und die Bürger einer EU-”Verfassung” , deren Ziele man nur erahnen kann, auszusetzen, unterstützen mit unseren Steuergeldern diese separatistische Abspaltung.
    Ich kann niemals so viel essen, wie ich kotzen möchte !!!!!!!!!!!!!!

  2. JFK meint:

    Da liegt mir ein Wort auf den Lippen das nennt sich im folgenden: Soziale Gerechtigkeit…….und wird im folgenden unter Wikipedia auch bezeichnet als ein “Leitbild” einer “Gemeinschaft”, in der die Verteilung ihrer Güter den von unterschiedlichen politischen Denkschulen unterschiedlich verstanden, vorherrschenden ethischen Prinzipien dieser Gemeinschaft entspricht.
    Ich würde sagen: Im Namen des Volkes…..GROKOKO…..setzen sechs und durchgefallen, durchgefallen,durchgefallen!
    So weit sind wir schon das unsere Jungs vom BND die uns ja vor dem Terror beschützen sollen jetzt doch umfunktioniert wurden in eine…..na Sie wissen schon, Einheit…..Pfui Teufel Jungs für so etwas würde ich mich nie hergeben. Steuergelder von erlichen Bürgern in Höhe von 5 Millionen Euro für Schmiergeldzahlungen an Exbänker zu verschwenden um dann darauf zu hoffen das alle die sich ebenfalls nach Liechtenstein verirrt haben, schön artig selbst anzeigen um dem braven Bürger zu zeigen wie man hier mit Schweinen die uns betrügen umgeht……….da frag ich mich: bin ich nur so blöd oder wollen die uns wirklich für dumm verkaufen. Von 103 Steuersystemen weltweit, liegt Deutschland auf dem traurigen letzten Platz vor Haiti….das nenne ich doch mal “Soziale Gerechtigkeit”!!!!
    Und uuuuuuuuuhhhhhh ich bin beeindruckt….es gibt eine Liste mit 1000 weiteren Prominenten Steuerhinterziehern waaauuuuuu suuuuuuper doppelt beeindruckt!!!!
    Und wie bitte nennt man Politiker die sich die Taschen auf andere Art und Weise am Volk vorbei in der Industrie vollstopfen……hääääääää hallllllooooo. Wer hat denn solche Top Manager auf diese Positionen gesetzt und denen ihre Macht verliehen und davon jeden Monat provitiert….was soll das hier eigentlich werden….Ich verrate dich zuerst damit du mich nicht verraten kannst. Was sind das für Typen die uns hier angeblich regieren wollen uns aber nur auspressen und dann wegschmeißen.
    Ich weiß nicht wie Sie sich gerade fühlen aber ich habe den Eindruck so müssen sich Menschen um 1935 gefühlt haben….betrogen, belogen, verraten und verkauft und wieder schweigt das deutsche Volk. Wir leben in einem der schönsten Ländern dieser Erde und wir werden behandelt als wären wir unmündige Kinder.
    Alt Bundeskanzler Helmut Schmidt zitierte einmal:
    Die Toleranz ist nicht grenzenlos.
    Sie findet ihre Grenze, vielleicht ihre einzige Grenze,
    in der etwaigen Intoleranz des anderen………
    Vielleicht sollte das Volk sich aufmachen um die Liste der Politiker zu veröffentlichen die sich gegen das Volk entschieden haben und dieses durch ihre Position schamlos ausgenutzt und bereichert haben obgleich sie von diesem gewählt und bezahlt werden…… also mir würden da schon ein paar Geschichten einfallen.
    Es wäre doch einmal an der Zeit das nicht nur immer das Volk vor Erfurcht erstarrt……oder?
    In diesem Sinne…HK,KK,KZW,HP,DHU,PS,GS,HGB…etc. Schiff Ahoi und man sieht sich!

  3. JFK meint:

    “Die Stärke liegt im arbeitenden Volk. Wenn es sein Joch trägt, dann nur, weil es hypnotisiert ist. Und nur darauf kommt es eben an-diese Hypnose zu zerstören.” Leo Tolstoi, Tagebücher,1898

  4. han ich vergessen meint:

    Hab da wat für Euch,aber keinen Tobsuchtsanfall bekommen.
    Man nennt es Strafvereitelung im Amt.
    Wofür gibt es eigentlich nen Generalbundesanwalt.
    http://tinyurl.com/yt35ps
    wie wäre es hier mit
    http://tinyurl.com/2hwbys
    Hier muss man auf ” Bitte weiter lesen “klicken
    http://orf.at/080220-22007/index.html
    Das gesamte Pak muss ausgeräuchert werden,schnellstens.

  5. JFK meint:

    Dieses PAk ist wie eine riesige Zecke, die sich in den weichen Pelz des braven Bürgers “fest” gebissen hat und uns ständig das Blut aussaugt damit sie selbst immer gut versorgt sind.
    Es ist an der Zeit dieses Pak an den Pranger zu stellen und unter beisein des Volkes öffentlich die schweinereien jedes einzelnen Politikers zu verkünden.
    Wo wir schon dabei sind: Was ist eigentlich zum Beispiel mit den 250 Millionen Euro Steuergeldern die von der Bundesregierung in den Nord Irak 2005 gepumpt worden sind? Jaja wir wisssen, es sollte dort ein Urlaubsparadies entstehen……warum laden wir den braven Bürger dann nicht mal auf eine Besichtigung dieses schönen Urlaubortes ein…..ist doch Frühling und somit bald Urlaubszeit für den Deutschen Bürger. Da wäre es doch nur gerecht wenn jeder von uns dort vergünstigt für sein Geld ein paar Tage ausspannen kann…oder???Wie geht nicht??? Ach, sie sagen sie wissen nichts von solch einem Investment…..hmmm das ist aber übel. Stellen sie sich vor sie geben diese Antwort als braver Bürger dem Finanzamt……hmmm ich weiß nicht? Haben sie jemals in ihrem Leben schon mal Druck von einer Regierungsbehörde gehabt….dann haben sie ihn spätestens jetzt. Und wenn sie nichts wissen na dann werden sie eben geschätzt. Ist doch ihre Schuld wenn sie ihre Unterlagen verschlampt haben oder wirklich erlich waren und nicht mehr wissen wo sie mit ihren Geschäftsfreunden gegessen haben um die deutsche Wirtschaft anzukurbeln…..zum Wohle aller. Vielleicht darf es dann auch jetzt mal ein wenig Druck für unsere lieben Politiker sein.
    Was ist eigentlich mit den ganzen Geldern für die Waffen die die Bundesregierung so im Laufe der Jahre verkauft hat???? Was ist mit den Vermittlungsgebühren dafür??? Jawohl dieses Wort “Vermittlungsgebühr, Pauschale, Sonderhonorar und Provision” sollten wir vielleicht mal etwas genauer unter die Lupe nehmen und ganz besonders die Personen die diese Worte in der Vergangenheit sehr gerne nicht nur wörtlich sondern auch richtig benutzt haben. Wie immer muss man ja mit irgendeiner Person beginnen….das machen unser Politiker ja auch ganz gerne so, denn dann suchen diese Damen und Herren sich immer ganz schnell einen Schuldigen um selber aus der Schußlinie zu kommen. Da wir, das Volk auch alles teilen müßen, warum nicht dann auch unsere Regierung?????
    Ich glaube es ist an der Zeit bevor wieder alles unter den Teppich gekehrt und der brave Bürger wieder verarscht wird an den Tag zu bringen. Stellt sich nur die Frage, machen wir das Häppchenweise für einen größeren Genuss oder bringen wir alles auf einmal an den Tag…hhhhhhhhhmmmmmm…..wie entscheidet sich wohl ein korrupter Politiker wenn es um seinen Geldbeutel geht und er die braven Bürger wieder mal beklaut hat…..hmmmmmmm, ich glaube er macht es einfach. Das Dilemma in dem wir uns befinden ist nur……es sind so viele die bescheissen…hmmmmmm, es gibt aber auch viele die man dabei hat über die Klinge springen……uuuuuuuups sind da vielleicht noch ein oder zwei Rechnungen offen……..na dann mal viel Spaß und ich glaube nicht das hier diesmal alles so schön vertuscht werden kann.
    Für mich persönlich hat das Wort “Zeitzeugen” wieder eine ganz neue Bedeutung bekommen.
    Einer für alle und alle für einen und…..es ist angerichtet…..

Eine Nachricht hinterlassen

*Notwendig
*Notwendig (wird nicht veröffentlicht)